Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Müssner-Elf fehlten nur Sekunden


              

SENIOREN: SV Eintracht Ahaus - SV Westfalia Gemen = 2:2 (1:1)

Nach drei Spielen ohne Punktgewinn konnte der SV Westfalia Gemen ausgerechnet bei Eintracht Ahaus wieder punkten. Der 2:2-Endstand war sicherlich auf den ersten Blick ein Erfolg für die Gemener, aber diese hatte bis zur Schlussminute in Ahaus sogar geführt und so war die Punkteteilung am Ende eher bitter für die Gäste aus dem WESCH-Sportpark an der Jugendburg.

Die ersten Spielminuten begannen beide Landesligisten sehr konzentriert und hielten sich gegenseitig von den Toren fern, erst nach einer Viertelstunde ergaben sich erste Torabschlüsse. Für die Eintracht hatte David Farwick und für die Gäste Bernd Olbing die Möglichkeit zur Führung, aber ohne Erfolg. Da beide Landesligisten aus dem Spiel nicht ins Schwarze trafen, sorgte ein ruhender Ball für die Führung. In der 26. Minute bekamen die Ahauser einen Freistoß aus dem Halbfeld zugesprochen und diesen Freistoß verwertete Tim Sicking zum 1:0 (26.).  Mit der Führung im Rücken suchten die Hausherren über die Außenbahnen weiteren Erfolg, die Gemener wurden in den Folgeminuten aber stärker und folgerichtig traf der aufgerückte Hannes Göring zum 1:1-Halbzeitstand (35.).

Am Spielgeschehen konnte der Seitenwechsel auch nicht viel verändern. Das Passspiel zwischen den Strafräumen war phasenweise vielversprechend, aber der letzte Pass und die daraus resultierenden Torabschlüsse fehlten weiterhin. Somit war es erneut eine Standardsituation, welche einen Torschrei auslöste. Diesmal waren aber die Gäste aus dem WESCH-Sportpark an der Jugendburg erfolgreich. Nach einer Olbing-Ecke erzielte Rückkehrer Patrick Janert das 1:2 (88.). Der Westfalia-Tross hoffte, dass dieser Treffer der Lucky Punch war, aber da hatten die Ahauser noch etwas dagegen. In der Schlussminute spielte die Eintracht-Elf noch einen langen in den Gemener Strafraum und dort stand David Farwick goldrichtig und traf zum 2:2-Endstand. 

Aufstellung:

Dillhage - Gerster (81. Harlacher), Springenberg, H. Göring, Stapel, Olbing, Janert, Storcks, Ziegler (81. Ehling), van Klaveren (54. Albring), Neumann (31. P. Göring)

Tore:

1:0 Tim Sicking (26.)

1:1 Hannes Göring (35.)

1:2 Patrick Janert (88.)

2:2 David Farwick (90.)



BOMA