Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

TISCHTENNIS: Training wieder möglich!


             

TISCHTENNIS: Trainingsbetrieb wird wieder aufgenommen

Am 13. März diesen Jahres musste der Trainingsbetrieb wegen des COVID-19-Ausbruchs ausgesetzt werden. Auch die Meisterschaftssaison war abgebrochen worden. Seitdem sind mehr als drei Monate vergangen und zum Glück konnte die Ausbreitung des Virus in dieser Zeit stark eingedämmt werden.

Vor einigen Tagen hat die Stadt Borken bekannt gegeben, dass die Sporthallen ab sofort wieder genutzt werden dürfen. Deshalb kann nun zumindest der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden, allerdings nur mit einigen Einschränkungen! Die Tischtennis-Abteilung hat ein Hygienekonzept erarbeitet, in dem diese Einschränkungen festgehalten sind. Jede/jeder die/der am Training teilnehmen möchte, ist verpflichtet, sich an die dort beschriebenen Regeln zu halten! Damit soll das Ansteckungsrisiko minimiert und mögliche Infektionsketten nachverfolgbar werden. Das Hygienekonzept ist allen Vereinsmitgliederinnen und -mitgliedern zur Verfügung gestellt worden.

Seitens des WTTV ist bekannt gegeben worden, dass die neue "Saison" wie ursprünglich geplant, Ende August starten soll. Allerdings mit dem Hinweis, dass eine kurzfristige Änderung möglich ist. Unklar ist, ob für die Meisterschaftsspiele ebenfalls besondere Auflagen gelten werden. Als Stichtag für eine Entscheidung wurden auf Bezirksebene der 01. August und auf Kreisebene der 14. August genannt.



Stadtwerke Borken