Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

JUGEND: U17 mit Kantersieg gegen Vestia Disteln


            

B-JUGEND: SV Westfalia Gemen U17 - SV Vestia Disteln = 6:0 (2:0)

Mit einem 6:0-Heimsieg gegen den SV Vestia Disteln kehrte die U17 in die Erfolgsspur zurück und punktete dreifach. Mit sechs Punkten belegt die U17 aktuell den fünften Platz in der Kreisliga A.

Nach dem Pokalauftritt unter der Woche in Erkenschwick kamen die Gemener U17-Junioren schwer in die Begegnung gegen den noch punktlosen Gast. Erst nach einer knappen halben Stunde konnte Jan-Bernd Heisterkamp das 1:0 für die Hausherren erzielen (30.), wobei der Neuzugang die Vorarbeit von Leon Sausenthaler verwertete. Fünf Zeigerumdrehungen später setzte sich Heisterkamp im Eins-gegen-Eins im Vestia-Strafraum durch und bediente Leon Sausenthaler, welcher das 2:0 erzielte (35.), dem gleichzeitigen Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang gewann die Westfalia-Elf weiter an Sicherheit und Präzision. Noah Ebbing verlagerte mit einem langen Ball das Spielgeschehen auf die rechte Seite, wo sich Sausenthaler gegen die Gäste-Abwehr durchsetzte und Diego Cruz Kenitz im Strafraum bediente, welcher zum 3:0 einschob (53.). Die endgültige Entscheidung in dieser Partie gelang Leon Sausenthaler mit dem 4:0, welches erneut Jan-Bernd Heisterkamp vorbereitete (61.). Dem 4:0 folgte nur eine Minute später das 5:0 durch Luuk Potthoff, welcher das Spielgerät von der Strafraumgrenze in den Winkel schoss, beim Konsolenhit "FIFA" ein sogenannter R1-Schuss (62.). Den Schlusspunkt in der am Ende sehr einseitigen Partie setzte der eingewechselte Luca Schwarzig mit dem 6:0, welcher die Vorarbeit von Justus Wieczorek verwertete (71.).

U17-Coach Florian Liesner zog ein kurzes Fazit nach der Partie: "Den Charakter und die Leidenschaft aus dem Erkenschwick-Spiel haben wir leider vermissen lassen und so mussten die Tore hart erarbeitet werden. Wenn wir die Aktionen im ersten Durchgang konzentriert zu Ende spielen, dann wäre die Partie zweistellig ausgegangen."

Aufstellung:

Rehmann - Holtwick, Miller, Meye, Ebbing, Veith (41. Potthoff), Sausenthaler, Kenitz, Klöcker, Wieczorek, Heisterkamp (66. Schwarzig)

Tore:

1:0 Jan-Bernd Heisterkamp (30.)

2:0 Leon Sausenthaler (35.)

3:0 Diego Cruz Kenitz (53.)

4:0 Leon Sausenthaler (61.)

5:0 Luuk Potthoff (62.)

6:0 Luca Schwarzig (71.)



Volksbank Gemen