Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

BURGLAUF: Teilnehmerrekord rundet Veranstaltung ab


          

BURGLAUF: Team "BOMA" siegte beim Debüt vom Team-Fit-Lauf

Die neue Bestmarke an Teilnehmern beim Volkslauf in Gemen und das schöne Spätsommerwetter ließen das Grinsen im Gesicht von Organisator Uwe Lechtenberg immer breiter werden. 429 Läufer und Läuferinnen hatten sich am Ende in den sieben Wettkämpfen angemeldet. Auf sie wartete eine abwechslungsreiche Strecke, eine durchdachte Organisation und eine prächtige Stimmung im Start- und Zielbereich. Die gesamte Westfalia-Familie präsentierte den Sportlern und deren Begleitung eine bunte Mischung aus Spiel und Spaß.

Den Wettbewerb eröffneten die älteren Schüler mit ihrem 2,5 km langen Lauf, bei dem Lea Wilting und Finn Borgwedel jeweils den ersten Platz belegten. Bereits fünf Minuten später begaben sich die Walker und Nordic-Walker auf den 7,5 km Parcour. Hier siegten Britta Henkel und Tadeusz Janasik. Mit 81 Teilnehmer gingen die jüngeren Schüler auf ihre 2,5 km Runde, die Thorben Schröer mit 10 Minuten 16 Sekunden beendete. Die beste Läuferin mit 12 Minuten 1 Sekunde war Victoria Nickel von der Cordula-Schule. Die Wertungen der Cordulaschüler fließen in die Ergebnisse des Klassenpokals ein. Dieser wird vom Förderverein Cordula-Schule in Kooperation mit dem SV Westfalia Gemen in Kürze verliehen. Beim 2,5 km Jedermannlauf sind Caroline Daun und Marcel Göbel als beste Läufer über die Ziellinie gegangen.

Neu war in diesem Jahr, dass sich die Teilnehmer in Teams zusammenschließen konnten, um an der Teamwertung teilzunehmen. Bei der Teamwertung belegte das 35 Personen starke Team der Firma Wesch den dritten Platz. Das Team „B2-Juniore" aus der Jugend- und Nachwuchsabteilugn der Westfalia belegte den zweiten Platz und das Team „BOMA" der gleichnamigen Firma Platz eins. Die jüngsten Sportler der Jahrgänge 2011 und jünger bestritten ihre 700 Meter Runde um den großen Fischteich in knapp vier Minuten. Die beiden Bestplatzierten waren Lisa Skowronek und Vincent Niewerth.

Bei den Hauptläufen über 5 und 10 km siegten Tanja Osterholt und Simon Janzen, sowie Gudrun Kass und wiederum Simon Janzen. Für eine gute Sache liefen Eva Keiten-Schmitz und Lennart Schwark beim Burglauf. Mit jedem Trainings- und Wettkampfkilometer unterstützen sie die DKMS. Sie bedankten sich für die tolle Atmosphäre. Danken möchte das Orga-Team allen Sponsoren und Unterstützer des Burglaufes. Im nächsten Jahr startet der 12. Gemener Burglauf am 2. September 2018. Das Orga-Team hofft, alle Teilnehmer und Besucher wieder begrüßen zu dürfen.



S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau