News Blog

NACHWUCHS-CUP: TuS Haltern siegt bei U19-Junioren


              

NACHWUCHS-CUP: U19-Junioren spielten um den Pokal der Stadt Borken

Traditionell endete der Nachwuchs-Cup des SV Westfalia Gemen auch bei der 44. Auflage mit dem Wettbewerb der U19-Junioren, welche um den Pokal Stadt Borken spielten. Lange mischte auch die U19 aus dem WESCH-Sportpark an der Jugendburg bei der Titelvergabe mit, verpasste am Ende aber das Finale, welches am Sonntagabend dann die Elf vom TuS Haltern am See gewann.

Zwölf Mannschaften reisten zum Turnier dieser Altersklasse in die Mergelsberg-Sporthalle, welche zunächst in drei Gruppen die Teilnehmer der Finalrunde ermittelten. Mit der maximalen Punkteausbeute von neun Zählern sicherte sich die U19 von Westfalia Gemen den Sieg in der Gruppe A vor dem 1. FC Kleve und dem FC Winterswijk. Auf dem vierten Platz folgte die zweite Mannschaft der Westfalia, welche kurzfristig einsprang, aber punktgleich mit dem Gruppenzweiten war. Der Nachwuchs des VfB Waltrop und von SuS Stadtlohn folgten Gemen und Kleve in die Vorschlussrunde. Die JSG Lembeck/Rhade/Deuten und die SG Borken schieden bereits nach der Vorrunde aus. Aus der Gruppe C qualifizierten sich der TSC Eintracht Dortmund und der TuS Haltern am See für die nächste Runde und verwiesen die DJK Lowick und IISY Diemen auf die Plätze.

In zwei Gruppen mit je drei Mannschaften ging das Turnier bei den U19-Junioren weiter. Mit zwei Siegen setzte sich der TSC Eintracht Dortmund gegen SuS Stadtlohn und Westfalia Gemen durch, wobei die Gemener lange den Dortmundern Paroli boten, aber am Ende alles auf eine Karte setzten und von der Eintracht bestraft wurden. Aus der zweiten Gruppe folgte TuS Haltern am See den Dortmundern ins Finale und verwiesen aufgrund des besseren Torverhältnisses den VfB Waltrop auf den zweiten Rang. Mit zwei Niederlagen musste der 1. FC Kleve nach dieser Runde die Heimreise antreten.

Im kleinen Finale standen sich anschließend SuS Stadtlohn und der VfB Waltrop gegenüber und im Neunmeterschießen um den letzten Podestplatz behielten die Waltroper die Nerven und siegten mit 3:2. Spannend war das Finale um den Pokal der Stadt Borken, denn Eintracht Dortmund und TuS Haltern am See wollten beide das letzte Endspiel vom 44. Nachwuchs-Cup gewinnen. Einmal mehr traf im Finale die Elf aus der Seestadt und krönte sich damit zum Turniersieger.

 


S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau