News Blog

Nachwuchs-Cup: Eintracht Dortmund siegt bei U11-Junioren


              

NACHWUCHS-CUP: U11-Junioren spielten um den Pokal der Sparkasse Westmünsterland

Mit zwölf Mannschaften begann am Sonntagmorgen der dritte und letzte Tag vom Nachwuchs-Cup des SV Westfalia Gemen. Aus den drei Gruppen spielte sich der Nachwuchs der SG Wattenscheid 09 und des TSC Eintracht Dortmund bis ins Finale vor, welches am Ende die Dortmunder für sich entschieden und den Siegerpokal mitnahmen.

In der Gruppe A holte sich der niederländische Vertreter SV OBW Zevenaar vor Westfalia Gemen den Gruppensieg und verwies Trias Winterswijk und SuS Stadtlohn auf die Plätze drei und vier, welche das Turnierende für diese beiden Teams bedeutete. Verlustpunktfrei buchte die Eintracht aus Dortmund das Ticket für die Finalrunde und behauptete sich in der Gruppe B gegen SV Spellen (6 Punkte), SC Greven (3) und SG Borken (0). Die Finalrunde wurde aus der Gruppe C von der SG Wattenscheid 09 und dem SC Bayer 05 Uerdingen komplettiert. Die SpVgg Erkenschwick und Olympia Bocholt mussten nach der Vorrunde bereits wieder die Segel streichen.

Im Anschluss an die Vorrunde standen sich die sechs Mannschaften in zwei Gruppen mit je drei Teams in der Finalrunde gegenüber. In der ersten Gruppe holten die SG Wattenscheid und der SV Spellen jeweils vier Punkte, aber das bessere Torverhältnis sprach für die Wattenscheider, welche damit ins Finale einzogen. Der SV Spellen qualifizierte sich für das kleine Endspiel und so musste der SV OBW Zevenaar die Heimreise vor den Finalspielen antreten. In der zweiten Gruppe war Eintracht Dortmund erneut nicht aufzuhalten und siegte in beiden Spielen und folgte der SG Wattenscheid ins Finale. Die U11 der Gemener Westfalia konnte mit dem Sieg gegen Bayer 05 Uerdingen noch den Sprung ins kleine Endspiel schaffen, die 05er schieden entsprechend aus.

Im Spiel um den dritten Platz setzte sich nach Neunmeterschießen der SV Spellen gegen Westfalia Gemen durch und sprang auf den letzten Podestplatz. Im Endspiel um den Pokal der Sparkasse Westmünsterland konnte die Eintracht aus Dortmund auch nicht von der SG Wattenscheid gestoppt werden und so holten sich die Dortmunder den Siegerpokal.

 


Volksbank Gemen