News Blog

NACHWUCHS: U19 mit klarem 7:0-Erfolg


              

NACHWUCHS: SV Westfalia Gemen U19 - DJK Arminia Ibbenbüren = 7:0 (2:0)

Einen deutlichen 7:0-Heimsieg bejubelte am Sonntagvormittag der älteste Nachwuchs aus dem WESCH-Sportpark an der Jugendburg. Die Gemener rückten mit dem Sieg gegen Arminia Ibbenbüren auf den fünften Tabellenplatz vor.

Bei Dauerregen konnten die Hausherren das Team aus Ibbenbüren von Beginn an unter Druck setzen und früh erste Torabschlüsse verbuchen. Mit einem Doppelpack schoss Johannes Koschmieder die Gemener U19 zur Halbzeit mit 2:0 in Führung (25./39.) und in diesem Abschnitt kam die Arminia-Elf kaum aus der eigenen Hälfte heraus.

Bereits vier Zeigerumdrehungen nach Wiederanpfiff sorgte Ben Robers mit einem erfolgreichen Konter für die Vorentscheidung in dieser Partie im WESCH-Sportpark an der Jugendburg. Endgültig entschieden war die Begegnung nach knapp über einer Stunde Spielzeit, denn Ben Robers (56.), Phil Bastian Kretschmer-Kamps (60.) und Nick Lenz (64.) schraubten das Ergebnis in die Höhe. Weitere Chancen erspielte sich der älteste Gemener Nachwuchs, doch die Belohnung erfolgte erst wieder in der Schlussminute. Nick Lenz markierte in dieser den 7:0-Endstand.

"Die Jungs haben einen guten Kombinationsfußball gezeigt, den Gegner im gesamten Spiel beherrscht und jeder ist für den anderen gelaufen. Wir sind auf einem guten Weg und entsprechend zufrieden. Der einzige Makel ist die Chancenverwertung, allerdings ist dies heute klagen auf hohem Niveau", so Gemens U19-Trainer Thomas Lange.

Aufstellung:

Mecking - Lohaus, Rodrigues (73. Haideri), Kretschmer-Kamps, Robers (69. Willemsen), Lenz, Kemper, Kaesling (79. Vaalbrock), Herbert (85. Pinto da Silva), Koschmieder, Wittenberg

Tore:

1:0 Johannes Koschmieder (25.)

2:0 Johannes Koschmieder (39.)

3:0 Ben Robers (49.)

4:0 Ben Robers (56.)

5:0 Phil-Bastian Kretschmer-Kamps (60.)

6:0 Nick Lenz (64.)

7:0 Nick Lenz (90.)



Volksbank Gemen