News Blog

NACHWUCHS: Schalke-Trainer schult Trainer


              

NACHWUCHS: Schulung für Nachwuchstrainer im WESCH-Sportpark an der Jugendburg

Eine weitere Weiterbildungsreihe hat die Nachwuchsabteilung des SV Westfalia Gemen für seine Nachwuchstrainer gestartet. Im WESCH-Sportpark an der Jugendburg fand am Sonntag unter der Leitung von Julian Kalter, Trainer in der Knappenschmiede des Bundesligisten FC Schalke 04, die erste Einheit statt.

In der knapp zweistündigen Schulung im Schulungsraum vom WESCH-Sportpark an der Jugendburg wurden den zehn anwesenden Trainern die Grundlagen von einem kindgerechten Training nähergebracht. Hierbei ging es besonders um die Trainingsgestaltung und die Schwerpunkte beim Training mit den jungen Nachwuchsspielern. Positiv erfreut zeigte sich Mike Hübers, Leiter der Gemener Nachwuchsabteilung, über diese Möglichkeit der Weiterbildung: „Mit Julian konnten wir einen erfahrenen Trainer gewinnen, um unsere Trainer in den Bereichen Trainingsgestaltung, Planung und Vermittlung von Inhalten im Training und auch Coaching zu schulen.“

Foto: Die Teilnehmer der ersten Schulung, welche von Julian Kalter geleitet wurde (4. von links)

Mit einem Demotraining mit den Gemener U11-Junioren werden die theoretischen Inhalte in den kommenden Wochen in der Praxis ausprobiert und umgesetzt, um am Ende nicht nur über Theorie zu sprechen, sondern das erlernte Wissen auch in der Praxis anzuwenden.

Ein zufriedenes Fazit zog auch Julian Kalter über die erste Schulung, erklärte gleichzeitig auch seine Beweggründe für sein Engagement: "Ich habe dem Verein sehr vieles zu verdanken und möchte nun die Erfahrungen, die ich bis jetzt machen durfte, mit den Jugendtrainern im Verein teilen, um so etwas zurückzugeben. Ich freue mich, dass das Projekt so gut angenommen wurde. In der ersten Veranstaltung, wo es um die Grundsätze im kindgerechten Coaching ging, hatten wir einen sehr angenehmen und konstruktiven Austausch. Ich freue mich auf die weiteren Termine."



Sparkasse Westmünsterland