News Blog

SENIOREN: Geers-Elf mit Punktgewinn in Rheine


              

SENIOREN: SC Altenrheine - SV Westfalia Gemen = 0:0 (0:0)

Im Nachholspiel vom 23. Spieltag beim SC Altenrheine brachte Westfalia Gemen ein 0:0-Unentschieden und somit einen weiteren Zähler für den angestrebten Klassenerhalt mit an die Jugendburg.

Im Sportpark Altenrheine taten sich beide Mannschaften in der Nachholpartie sehr schwer, denn das grüne Geläuf war ein wenig holprig. Die Hausherren agierten mit langen Bällen im Spielaufbau, die Gemener Westfalia versuchte sich durch die SC-Defensive zu kombinieren, aber dies war selten erfolgreich. Die einzigen Chancen im ersten Abschnitt vergaben Julius Gerster und Lukas Ellermann. Torlos wechselten die Landesligisten die Seiten.

Nach dem Wiederanpfiff drängten die Hausherren zwar auf die Führung und erspielten sich ein Übergewicht, aber die Gemener Defensive stand sicher und verteidigte konsequent, so blieben Chancen für die Gastgeber eine Seltenheit, wie auch für die Elf aus dem WESCH-Sportpark an der Jugendburg, welche aus dem Nachholspiel einen weiteren Punkt auf der Habenseite verbuchen konnte und somit der Abstand auf den ersten direkten Abstiegsplatz auf drei Zähler anwuchs. Auf diesem rangiert aktuell der TuS Altenberge.

„Wir haben heute einen verdienten Punkt mitgenommen! Es war ein sehr robust geführtes Spiel, was am Ende keinen Gewinner verdient hatte. Erfreulich, dass wir wieder mal eine starke Defensivleistung gezeigt und die Null gehalten haben“, so Geers zur Partie gegen Altenrheine, aber der Gemener Trainer hatte auch bereits das Spiel am Sonntag im Blick: „Jetzt müssen wir gucken am Sonntag den Klassenerhalt perfekt zu machen. Ganz nach dem Motto: Am Ende knallt die Peitsche!“ 

Aufstellung:

Schneider - Gerster, H. Göring, Ribeiro (75. Touray), Kirchhoff (83. Bartusch), Kempe (65. Alibasic), Miller, Ellermann, P. Göring, Genieser, Vorholt

Tore:

Fehlanzeige



Stadtwerke Borken