Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Müssner-Elf punktet in Roxel


              

SENIOREN: BSV Roxel - SV Westfalia Gemen = 0:0 (0:0)

Mit einem torlosen Unentschieden endete am Sonntagabend das Gastspiel des SV Westfalia Gemen beim BSV Roxel. An der Tilbecker Straße im Westen von Münster trafen aber nicht nur zwei Landesliga-Konkurrenten aufeinander, sondern auch zwei Freunde wieder, wobei für die Spieldauer diese Freundschaft ruhen musste: Dennis Müssner auf Seiten der Gemener und Tobias Tumbrink, welcher an der Seitenlinie des BSV Roxel coachte.

Mit dem BSV Roxel traf die Westfalia auf ein Team, welches am Ende dieser Spielzeit gerne wieder in die Westfalenliga zurückkehren möchte. Beide Landesligisten gingen die 90 Spielminuten konzentriert an und glänzten mit gut aufgelegten Defensivreihen, wodurch Chancen für die Zuschauer Mangelware waren. Das Spielgeschehen konzentrierte sich auf den Bereich zwischen den beiden Strafräumen und so war es wenig verwunderlich, dass es zur Halbzeit 0:0-Unentschieden stand.

Nach dem Seitenwechsel war Roxel und auch der Gemener Westfalia anzumerken, dass dieses Unentschieden zu wenig für die beiden Teams war. So konnten die Hausherren nach knappen zehn Minuten Spielzeit im zweiten Abschnitt die erste Großchance verbuchen, welche aber nicht genutzt werden konnte. Das erste Tor der Begegnung hätte dann der Gemener Peter Göring erzielen können, aber zweimal brachte der Sommerneuzugang das Spielgerät nicht im BSV-Gehäuse unter. Da in der Folgezeit sich die BSV-Elf keine weiteren guten Torchancen erspielen konnte und Julius Gerster nur die Querlatte traf, blieb es am Ende beim 0:0-Unentschieden, eben ganz freundschaftlich.

Aufstellung:

Schneider - Gerster, Springenberg, H. Göring, Stapel, Olbing (87. Enke), Janert, Sievers, Storcks, Ziegler (75. Harlacher), P. Göring (90.+3 Albring)

Tore:

Fehlanzeige



Volksbank Gemen