Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Erste unterliegt auch TuS Altenberge


              

SENIOREN: SV Westfalia Gemen - TuS Altenberge = 0:2 (0:1)

Mit einer positiven Bilanz war am Sonntag die Gemener Westfalia in das Heimspiel gegen den TuS Altenberge gegangen, hatten die Gemener doch gegen das Team aus Altenberge immer gut ausgesehen. Trotz einer Überraschung in der Aufstellung unterlag die Müssner-Elf aber dem TuS mit 0:2.

Für das dritte Heimspiel der Saison beorderte Dennis Müssner den erfahrenen Jonas Harlacher nicht nur in die Startformation, sondern direkt auch in das Sturmzentrum der Westfalia. Dies geschah nicht ohne Grund, denn die Verletztenliste wurde unter der Woche immer länger und so griff Müssner zu diesem Schachzug in der Aufstellung, um auch mehr Torgefahr zu entwickeln. Trotz aller Schachzüge auf Seiten der Hausherren bekamen die Zuschauer im WESCH-Sportpark an der Jugendburg keinen Leckerbissen geboten. Torchancen gab es im ersten Durchgang auf Seiten der Gemener nicht zu verzeichnen. Die Gäste hatten zwar auch nicht viel mehr vorzuweisen, aber die eine gute Möglichkeit führte direkt zum Tor. Jakob Schlatt traf mit dem Pausenpfiff zum 0:1, der ungünstigste Zeitpunkt aus Sicht der Westfalia.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Offensivbemühungen beider Landesligisten größer, aber Tore blieben zunächst aus. Die Gemener bemühten sich und hingen sich voll in die Begegnung rein, aber an diesem Nachmittag sollte es mit einem Tor einfach nicht klappen. Nur Julius Gerster hätte den Bann fast gebrochen, aber TuS-Keeper Jan Winter hatte da noch etwas dagegen. Zum Ende setzte die Müssner-Elf dann alles auf eine Karte, wurde dafür aber nicht belohnt, sondern sogar noch bestraft: Finn Köhler markierte neun Minuten vor dem Ende den 0:2-Endstand.

Aufstellung:

Schneider - Albring (69. van Klaveren), Gerster, Springenberg, H. Göring, Stapel, Olbing, Enke, Sievers, Storcks (79. Neumann), Harlacher (86. Ziegler)

Tore:

0:1 Jakob Schlatt (45.)

0:2 Finn Köhler (81.)



S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau