Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Winking wechselt sofort zum 1. FC Bocholt


              

SENIOREN: Winking wird Cheftrainer beim Oberligisten

Im kommenden Sommer sollte Jan Winking vom SV Westfalia Gemen zum 1. FC Bocholt zurückkehren, dort an der Seite von Manuel Jara als Co-Trainer des Oberligisten fungieren. Im Fußball kann es aber auch schon einmal ganz schnell gehen und so wechselt Gemen´s Cheftrainer nicht nur mit sofortiger Wirkung an den Bocholter Hünting, sondern übernimmt dort auch die Position des Cheftrainers, denn am Anfang des Monats trat Jara zurück.

Die Verantwortlichen des SV Westfalia Gemen überlegten nicht lange und erteilten ihrem Linienchef, welcher über zwei Jahre die Geschicke der Landesliga-Elf leitete, die sofortige Freigabe. "Für Jan ist das eine super Möglichkeit und wir wollten ihm keine Steine in den Weg legen. Wir danken Jan für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute", so Abteilungsleiter Werner Alferding. Ob die Gemener Westfalia die Saison überhaupt noch einmal aufnehmen kann, steht aktuell noch in den Sternen, denn mit einer Entscheidung über die Weiterführung der Spielzeit wird in den nächsten Tagen gerechnet, diese würde so oder so ohne Winking geschehen, welcher nun seine Möglichkeit beim 1. FC Bocholt bekommt. Bei der Gemener Westfalia wird ab dem Sommer Dennis Müssner mit Bernd Olbing für die Mannschaft verantwortlich sein und den eingeschlagenen Weg von Winking fortführen, welcher nach dem Landesliga-Klassenerhalt zwei souveräne Spielzeiten mit dem Team absolvierte, bis das Coronavirus den Fußball lahmlegte.

Foto: Bildeten zwei Jahre das Team an der Außenlinie der Gemener Westfalia: Bernd Olbing (liks) und Jan Winking (rechts)

"Ich möchte mich einfach nur bei allen Spielern, Verantwortlichen und Fans der Westfalia für eine unglaublich schöne und sportlich erfolgreiche Zeit bedanken. Viele Kontakte gingen weit über den Fußball hinaus und werden als Freundschaften weiter bestehen bleiben. Das mir entgegengebrachte Vertrauen der sportlichen Führung sowie der Mannschaft war immer unheimlich groß. Wenn die Zeit es zulässt, werde ich mir die Spiele als Westfalia-Fan mit einer Bratwurst in der Hand ansehen. Ich hoffe, dass diese Zeit auch im Umfeld der Westfalia in positiver Erinnerung bleibt", so Jan Winking am heutigen Morgen.



Volksbank Gemen