Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Göring kommt vom VfL Rhede


              

SENIOREN: 21-jähriger Peter Göring wechselt nach Gemen

Einen weiteren Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentierte der SV Westfalia Gemen am Anfang der Woche. Vom Niederrhein-Landesligisten VfL Rhede wechselt Peter Göring in den WESCH-Sportpark an der Jugendburg.

Der 21-jährige schnürte in den Jugendmannschaften des TuB Mussum seine Schuhe, ehe er zum VfL Rhede wechselte und dort aktuell sein drittes Jahr bei den Senioren bestreitet. Der Linksfuß entschied sich nach eigener Aussage für einen Wechsel zur Gemener Westfalia, da "ich direkt ein gutes Gefühl bei den Gesprächen mit den Trainern hatte und sie mir das Gefühl gaben, dass es hier eine Mischung aus Zielstrebigkeit im Fußball und dem familiären Vereinsleben gibt." Ebenso lobte der Sommerneuzugang auch die gute Infrastruktur und gab seine Ziele für die kommende Saison bekannt: "Ich möchte meinen Beitrag leisten, dass wir als Mannschaft erfolgreich Fußball spielen und uns auch als Team weiterentwickeln", so Göring.

Foto: Dennis Müssner (rechts) freut sich über seinen Neuzugang Peter Göring (links)

Erfreut zeigte sich bei der Präsentation nicht nur Göring, sondern auch sein Trainer Dennis Müssner: "Wir freuen uns, dass sich Peter für einen Wechsel nach Gemen entschieden hat. Mit ihm gewinnen wir einen flexiblen Spieler, der sowohl in der Defensive als auch in der Offensive einsetzbar ist. Er ist sehr talentiert und wird den Kader nicht nur sportlich ergänzen, sondern auch verstärken. Wir haben immer betont, dass wir den Kader nicht quantitativ, sondern qualitativ verstärken wollen. Deshalb werden wir viel Freude an ihm haben. In unseren Gesprächen hat er einen super Eindruck hinterlassen, er passt mit seiner offenen, kommunikativen Art auch menschlich optimal in die Mannschaft. Wir sind sehr stolz über diesen Transfer."



BOMA