Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

NACHWUCHS-CUP - U11: Eintracht Dortmund mit klarem Sieg


                

NACHWUCHS: Beide Gruppensieger spielten den Turniersieg unter sich aus

Der dritte Tag vom Nachwuchs-Cup des SV Westfalia Gemen begann mit den U11-Junioren, welche um den Pokal der Sparkasse Westmünsterland spielten. Mit einem klaren 5:1-Finalsieg gegen die SG Wattenscheid 09 sicherte sich der Nachwuchs von Eintracht Dortmund den größten der Pokale.

In zwei Gruppen traten insgesamt zehn Mannschaften in der Altersklasse U11 in der Mergelsberg-Sporthalle an, um tollen Fußball unter dem Hallendach zu zelebrieren. Mit vier Siegen holte sich die SG Wattenscheid 09 den Sieg in der Gruppe A und verwies den VfB Waltrop auf den zweiten Rang, welcher ebenfalls zur Finalrunde berechtigte. Der SV Westfalia Gemen landete auf dem dritten Platz, vor dem FC Winterswijk und dem TuS Germania Lohauserholz-Daberg. Ähnlich souverän trat Eintracht Dortmund in der Gruppe B auf und konnte ebenfalls alle vier Partien gewinnen. Den letzten Platz für das Halbfinale erspielte sich die DJK SF Lowick und sorgte dafür, dass SuS Stadtlohn, FC Niederrhein und die SG Borken die Koffer nach der Vorrunde wieder packen mussten.

Nichts anbrennen ließ im Halbfinale die SG Wattenscheid und buchte durch einen 4:1-Sieg gegen die Sportfreunde Lowick das erste Finalticket. Deutlich spannender war das zweite Semifinale und bis zur Schlusssirene hofften die Waltroper Junioren, aber die Eintracht aus Dortmund siegte am Ende mit 2:1. Damit waren die Besetzungen vom kleinen und auch großen Finale geklärt, nur die Reihenfolge der Teams auf dem Podest war noch ungeklärt. Der dritte Rang ging nach einem 2:0-Erfolg gegen den VfB Waltrop an das Team aus dem Bocholter Stadtteil Lowick und im Finale triumphierte Eintracht Dortmund und klärte damit die Reihenfolge auf dem Podest. Von Alexander Hein von der Sparkasse Westmünsterland wurde der Siegerpokal an die Dortmunder Junioren übergeben.



S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau