Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Winking-Elf mit Gruppensieg in Vreden


              

SENIOREN: Maximale Punktausbeute der Westfalia

Einen souveränen Auftritt legte am gestrigen Samstag der SV Westfalia Gemen beim 31. Hallenturnier um den Pokal der Sparkasse Westmünsterland hin. Mit fünf Siegen wurde das Team von Trainer Jan Winking Sieger der Gruppe A und tritt am heutigen Sonntag um den Turniersieg erneut in Vreden an.

Foto: Diese neun Gemener sicherte sich am Samstag den Gruppensieg

Im Eröffnungsspiel trafen die Gemener auf die SF Ammeloe und konnten durch den 4:3-Erfolg einen gelungenen Start in den Wettbewerb feiern. Ebenso knapp war die Begegnung gegen die Reserve der SpVgg Vreden, aber der 3:2-Sieg reichte für weitere drei Punkte. Anschließend folgten zwei 3:0-Siege gegen den SV Heck und GW Lünten, welche weitere Zähler auf Habenseite der Westfalia einbrachten. Tim Bröcking, Necati Güclü und Julius Gerster sorgten im letzten Gruppenspiel für die Treffer zum 3:2-Sieg gegen SuS Legden und damit für die optimale Punktausbeute am Samstag. Als Gruppensieger qualifizierte sich Westfalia Gemen für den zweiten Turniertag, welcher heute in Vreden stattfinden wird.

 

Spielüberblick:

SV Westfalia Gemen - SF Ammeloe = 4:3

Torschützen: Stapel, Vorholt, N. Güclü, O. Güclü

SV Westfalia Gemen - SpVgg Vreden II = 3:2

Torschützen: N. Güclü, Bröcking (2x)

SV Westfalia Gemen - SV Heek = 3:0

Torschützen: Gerster, N. Güclü (2x)

SV Westfalia Gemen - GW Lünten = 3:0

Torschützen: Bröcking, N. Güclü, Eigentor GW Lünten

SV Westfalia Gemen - SuS Legden = 3:2

Torschützen: Bröcking, N. Güclü, Gerster



BOMA