Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

NACHWUCHS: U15 verliert Heimspiel gegen WSU


              

NACHWUCHS: SV Westfalia Gemen U15 - Warendorfer SU = 0:2 (0:0)

Eine Woche nach dem überraschenden Punktgewinn beim Spitzenreiter SuS Stadtlohn, unterlag die Gemener U15 mit 0:2 der Warendorfer SU und gab damit drei Punkte aus der Hand.

Die Gemener starteten konzentriert, knüpften direkt an das starke Spiel in Stadtlohn an und erspielten sich erste Tormöglichkeiten. Diese wurden aber sehr zum Leidwesen vom Gemener Trainergespann Bert Zielinski und Michael Wedman nicht genutzt. Die Gäste wiederum konnten wenig Abschlüsse auf ihrer Seite verbuchen und so gingen die beiden Bezirksligisten torlos in die Halbzeitpause. "Aufgrund der Torchancen müssen wir mit einer Führung in die Halbzeit gehen und dann läuft das Spiel auch einfacher", so Zielinski beim Seitenwechsel.

Die Pause führte zu einem Bruch im Spiel der Westfalia und nach fünf Zeigerumdrehungen stellten die Gäste im WESCH-Sportpark an der Jugendburg den Spielverlauf auf den Kopf. Lukas Waldbelder (40.) und Iaonnis Tsarouchidis (41.) sorgten mit einem Doppelschlag für den 0:2-Zwischenstand. Gemens Nachwuchs fand danach nicht wieder entscheidend ins Spiel und musste am Ende in eine Heimniederlage einwilligen.

"Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft besonders im zweiten Spielabschnitt nicht zufrieden. Verlieren gehört auch beim Fußball dazu, aber die Art und Weise ist entscheidend", resümierte Zielinksi den Auftritt seiner Elf.

Aufstellung:

Jondral - Vaalbrock, Gehrmann, Möhring, Derksen (65. Kuhlmann), Lima Heße (46. Elferink), Hillenbrand (36. Hardeweg), Pinto da Silva (25. Reining), Gehling, Marquart, Nienhoff

Tore:

0:1 Lukas Waldbelder (40.)

0:2 Iaonnis Tsarouchidis (41.)



Volksbank Gemen