Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Christoph Blanke erleidet schwere Verletzung


              

SENIOREN: Zweiter Kreuzbandriss für Offensivspieler Blanke

Auch im Saisonendspurt der mittlerweile abgelaufenen Landesliga-Saison hatte der SV Westfalia Gemen erneut einen Rückschlag zu verbuchen, denn Christoph Blanke zog sich eine Kreuzband- und Meniskusverletzung zu. Blanke wird der Westfalia somit monatelang fehlen.

Foto: Christoph Blanke mit vollem Einsatz im Heimspiel gegen SuS Stadtlohn

Für den Gemener Offensivspieler, welchen Trainer Jan Winking als unglaublich wichtigen Spieler bezeichnet, ist dies die zweite Kreuzbandverletzung in seiner Karriere. Diesmal hat es aber das andere Knie erwischt, als Blanke im Derby gegen Viktoria Heiden nach knapp einer halben Stunde ausgewechselt werden musste. Mit Schmerzen ging es danach für den vielleicht am besten durchtrainierten Westfalia-Akteur auf die Reservebank und in den Tagen danach zu weiteren Untersuchungen. Dabei wurde die niederschmetternde Diagnose dem 30-jährigen mitgeteilt, welcher nun am 20. Juni operiert wird. Für die Gemener Westfalia wieder einmal ein schwerer Schlag, denn nicht nur mit seinen acht Saisontoren war Blanke ein wichtiger Spieler in der Winking-Elf, sondern auch durch seinen unermüdlichen Einsatz und dem immensen Laufpensum, zwischenzeitlich wurde Blanke sogar liebevoll als "Laufmonster" bezeichnet. Während der gesamten Saison hat die Elf diese Ausfälle aber immer wieder weggesteckt und auch im Spiel gegen Heiden zeigte das Team eine unglaubliche Moral und erzielte in der Schlussminute den 1:1-Ausgleich.

Foto: Christoph Blanke war während der Saison immer schwer zu stoppen, wie hier bei den Stadtmeisterschaften gegen Adler Weseke

"Mit Christoph verlieren wir einen unglaublich wichtigen Spieler, der unsere Grundtugenden in jeder Sekunde auf den Platz gebracht hat und mit seinem läuferischen und kämpferischen Einsatz immer wichtig war. Gerade für die kommende Saison ist das ein schwerer Verlust, den wir als Mannschaft gemeinsam kompensieren müssen. Christoph bleibt weiterhin ein wichtiger Bestandteil in unseren Planungen", so Trainer Jan Winking.



Sparkasse Westmünsterland