News und Berichte

EINRAD: Alfred Bykowski für Verdienste ausgezeichnet


              

EINRAD: Alfred Bykowski ist unverzichtbares Mitglied der Einradabteilung

Bei der Saisoneröffnung der Tennisabteilung des SV Westfalia Gemen stand nicht nur die Sportart Tennis im Fokus der Interessierten, sondern auch die Gemener Einrad-Abteilung, denn es gab großen Grund zum Jubeln. Alfred Bykowski wurde von Dr. Markus Bourry für seine Verdienste rund um die Abteilung geehrt und mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Foto: Dr. Markus Bourry (rechts) ehrte Alfred Bykowski (links)

Vor wenigen Wochen stand Alfred Bykowski bereits im Fokus der Borkener Zeitung, denn der Gemener Einradfahrer feierte seinen 75. Geburtstag und diesen sprichwörtlich auf dem Einrad, denn bis heute trainiert Bykowski jede Woche mit viel Spaß und Ausdauer Einradfahren und auch Einradhockey. Dr. Markus Bourry bei der Ehrung: "Alfred ist ein unverzichtbares Mitglied unserer Einradabteilung. Ohne sein Werkzeug oder seine Anwesenheit als erwachsene Betreuungsperson wären viele Trainingstermine ausgefallen und dies seit Jahren. Seine Karriere ist für uns Verantwortliche beeindruckend." Doch bevor es dazu kam, lernte der 75-jährige und seine Familie beim Zirkusbesuch das Einradfahren kennen und für seine Tochter Gabi wurde daraufhin kein Zweirad, sondern ein Einrad gekauft, ebenso begann auch das Gründungsmitglied der Gemener Einradabteilung mit dem Einradfahren. Mit 50 Jahren fand er darin seine Leidenschaft und trainierte ebenso ehrgeizig, wie seine Tochter, welche in der Folgezeit mit anderen Einradfahrern bei der Sendung "Aber Hallo" auftrat und mit ihrer Mannschaft den Wettbewerb "Wettseilchenspringen auf dem Einrad" gewann. 1996 wurde daraufhin die Einradabteilung beim SV Westfalia Gemen gegründet, bei welcher Alfred Bykowski maßgeblichen Anteil hatte und bis heute unverzichtbar ist.



BOMA