Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Winking-Elf scheitert beim Hallenturnier


             

SENIOREN: Zwei Siege in der Vorrunde sind zu wenig

Während der Gemener Nachwuchs in der Mergelsberg-Sporthalle das 42. Internationale Jugendfußball-Hallenturnier an diesem Wochenende veranstaltet, trat die Landesliga-Elf um Trainer Jan Winking beim 30. Hallenfußballturnier der SpVgg Vreden an.

Am gestrigen Samstag stand die Vorrunde auf dem Programm und die jeweils drei besten Mannschaften der Gruppe A und B konnten sich für das Finale am Sonntag qualifizieren. Die Gemener Westfalia wurde im Vorfeld der Gruppe A zugelost und verpasste mit nur zwei Siegen die Finalrunde. Gegen GW Lünten und SF Ammeloe konnte das Team aus dem WESCH-Sportpark an der Jugendburg dreifach punkten, aber gegen den FC Suryoye, die SpVgg Vreden und den Nachbarn SV Adler Weseke unterlagen die Blau-Weißen. Die SpVgg Vreden (12 Pkt), der niederländische Vertreter FC Suryoye (10 Pkt) und der SV Adler Weseke (9 Pkt) zogen statt der Gemener in die Finalrunde ein.

 

Spiele:

SV Westfalia Gemen - FC Suryoye = 2:3

1:0 Marco Opperbeck

1:1 Diego van de Weide

1:2 Diego van de Weide

1:3 Diego van de Weide

2:3 Marco Opperbeck


SV Westfalia Gemen - SpVgg Vreden = 0:2

0:1 Nico Ostenkötter

0:2 Jannik Enning


SV Westfalia Gemen - GW Lünten = 2:1

1:0 Mathias Müller

1:1 Stephan Bennink

2:1 Tim Bröcking


SV Westfalia Gemen - SV Adler Weseke = 1:2

1:0 Mathias Müller

1:1 Tim Riemenschneider

1:2 Mathias Alscher


SV Westfalia Gemen - SF Ammeloe = 5:1

1:0 Tim Bröcking

2:0 Tobias Storcks

2:1 Bernd Gericks

3:1 Tim Bröcking

4:1 Tim Bröcking

5:1 Jens Bietenbeck



Stadtwerke Borken