Herzlich Willkommen bei der Tischtennis-Abteilung

TISCHTENNIS: Abteilung ermittelt Vereinsmeister


             

TISCHTENNIS: Vereinsmeisterschaften zum Jahresabschluss

Zum Abschluss des Jahres 2018 ermittelte die Tischtennis-Abteilung am zurückliegenden Samstag (15.12.) ihre diesjährigen Vereinsmeister.

In der Spielklasse der Schüler spielte jeder gegen jeden. Tristan Pöpping und Ronnie Rhode waren dabei besonders erfolgreich. Im Doppel gewannen sie vor Julian Krämer und Jonas Cleve. Auch im Einzel machten sie den Titel unter sich aus. Letztlich landete Tristan Pöpping auf dem ersten Platz und Ronnie Rhode wurde Zweiter. Das Siegertreppchen komplett machte Joel Borkes mit dem dritten Platz.

Foto: Julian Krämer, Joel Borkes, Tristan Pöpping, Ronnie Rhode, Jonas Cleve (von links)

Das Teilnehmerfeld der Herren wurde gemäß der TTR-Rangliste in eine A- und eine B-Konkurrenz geteilt, wobei die Doppelpaarungen sich aus je einem Teilnehmer aus beiden Gruppen zusammensetzten. Das Einzelturnier wurde im K.o.-System mit Trostrunde ausgetragen, das Doppelturnier im reinen K.o.-System. Im Finale gegen das Team Frank Heumer/Martin Wieschen hatten dort zum Schluss Domenic Baumeister und Andreas Robers die Nase vorn.

Foto: Domenic Baumeister, Andreas Robers, Martin Wieschen, Frank Heumer (von links)

Domenic Baumeister und Martin Wieschen erreichten ebenfalls das Finale im Herren-B-Einzel, wo sich Letzterer durchsetzte. Da er aber aus der Trostrunde kam, brauchte er dafür insgesamt zwei Siege im Finale. Marc Schlattmann wurde Dritter.

In der Herren-A-Konkurrenz erreichte Markus Kemper den dritten Platz. Im Endspiel kam es zu einer Wiederauflage des Finales von 2017 zwischen Peter Gahlmann und Andreas Robers. Anders als im vergangenen Jahr gewann diesmal jedoch Andreas Robers und das, obwohl er in der Hauptrunde noch gegen Peter Gahlmann ausgeschieden war und sich über die Trostrunde für das Finale qualifiziert hatte.

Foto: Marc Schlattmann, Domenic Baumeister, Martin Wieschen, Andreas Robers, Peter Gahlmann, Markus Kemper (von links)

Damit verabschieden wir uns für dieses Jahr. Allen Westfalia-Freunden wünschen wir zauberhafte Weihnachten und ein glückliches Jahr 2019!



S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau