Herzlich Willkommen in der Tennisabteilung

TENNIS: Sanierung der Tennisplätze


             

TENNIS: Platzsanierungsarbeiten auf der Tennisanlage sind angelaufen

Um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein, hat sich der Vorstand der Tennisabteilung dazu entschlossen, die Generalüberholung der Tennisplätze in professionelle Hände zu geben. 

Die Sanierung übernimmt die Firma Jaschke Zaun-und Tennisplatzbau aus Altenberge die landesweit Tennisplätze baut und instandsetzt. 

Bauleiter Diekmann erläutert die Feinheiten: "Zwischen der Tragschicht und der Decke aus dem typisch rotem Ziegelmehl wird eine 6 cm dynamische Schicht aus dosierter Lava eingebracht, die dann Wasser speichern soll. So soll es künfig in trockenen Zeiten nicht mehr stauben und der Platz vor Erosionen geschützt werden. Außerdem erfolgt bei den Plätzen eine Umprofilierung in ein Quergefälle von 0,5% . Ferner wird eine moderne Bewässerungsanlage sowie eine Entwässerungsrinne eingebaut."

Foto: Erste Schritte der Sanierung auf der Gemener Tennisanlage

Dem Verein geht es darum auch künfig gute Spielbedingungen zu haben, schliesslich tragen Kinder und Erwachsene auf den Plätzen auch Meisterschaftspiele aus. Die Jugendarbeit werde großeschrieben unterstreicht der 1. Vorsitzende Markus Nientimp  und verweist auf erfolgreiche Kooperationen mit den Schulen und den Inklusionsprojekten mit der Lebenshilfe. Moderne Standards müssen also her, und mit den Spielfeldern wird der Anfang gemacht.



Stadtwerke Borken