Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

NACHWUCHS: U19-Junioren unterliegen Clarholz mit 1:4


              

SENIOREN: SV Westfalia Gemen U19 - TSV Viktoria Clarholz = 1:4 (1:1)

In eine 1:4-Heimniederlage musste die U19 des SV Westfalia Gemen in der Bezirksliga einwilligen und konnte dadurch den Sieg der Vorwoche nicht vergolden.

Die Hausherren kamen schlecht in die Begegnung im WESCH-Sportpark an der Jugendburg, da der Zugriff im Mittelfeld fehlte und der Pass in die Spitze nicht präzise genug war. Die Gäste wiederum machte es auch nicht besser, kamen zwar zu vereinzelten Torabschlüssen, welche aber von Westfalia-Schlussmann Gahlmann entschärft wurden oder das Ziel deutlich verfehlten. Der erste Torerfolg der Bezirksliga-Partie konnte somit nur durch eine Standardsituation fallen. Nick Scharpenberg trat aus 20 Metern zum Freistoß an und brachte die Viktoria mit 0:1 in Führung (37.). Mit einem Solo von Julius Gerster antworteten die Hausherren und der Gemener erzielte aus zehn Metern den 1:1-Halbzeitstand (43.).

Für den zweiten Durchgang stellte U19-Trainer Detlef Vorholt um und Gemen baute Druck auf das TSV-Gehäuse auf, aber die guten Hereingaben fanden keinen Abnehmer. Mit der nächsten Möglichkeit für die Gäste erzielte Kevin Klösener mit einem Schuss von der Strafraumkante die erneute Führung (64.). Die Gemener U19 reagierte und erhöhte nochmals den Druck. Zum fehlenden Glück vor dem Gehäuse des TSV kam auch noch Pech dazu, denn dem 1:3 durch Niklas Gergert ging es klare Abseitssituation voraus (72.). In der Schlussphase, als die Hausherren alles in die Waagschale warfen, erzielten der TSV nach einem Konter durch Klösener die Entscheidung und den Entstand - 1:4 (85.).

Aufstellung:

Gahlmann - Vorholt, Gerster, Vaalbrock, Ebbing, Schepers (68. Heine), Ewering, Schank, Kenitz (46. Holtwick), Schlüter, Richter

Tore:

0:1 Nick Scharpenberg (37.)

1:1 Julius Gerster (43.)

1:2 Kevin Klösener (64.)

1:3 Niklas Gergert (72.)

1:4 Kevin Klösener (85.)



Stadtwerke Borken