Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

NACHWUCHS: Derbe Heimniederlage für U19-Junioren


              

NACHWUCHS: SV Westfalia Gemen U19 - Warendorfer SU = 1:7 (0:2)

Nach fünf Wochen ohne Pflichtspiel war die U19 des SV Westfalia Gemen am Sonntagmorgen wieder gefordert. Im WESCH-Sportpark an der Jugendburg unterlagen der Westfalia-Nachwuchs mit 1:7 der Warendorfer SU.

Für die erste Partie nach den Herbstferien hatten sich die Gemener viel vorgenommen und wollten mit einem kompakten Mittelfeld gegen die offensiv starken Gäste aus Warendorf agieren. Die Gäste spielten wie erwartet sehr offensiv und mit hohem Tempo, welches die Hausherren vor eine große Aufgabe stellte. Nach einer Viertelstunde setzte sich Johannes Niehoff am Gemener Strafraum durch und netzte zum 0:1 ein (15.). Drei Zeigerumdrehungen später hatten die Gemener aber die Möglichkeit zum Ausgleich. Noah Ebbing bediente Simon Thröner mustergültig, aber Thröner scheiterte am Warendorfer Schlussmann, welcher in letzter Sekunde den Ausgleich verhinderte (18.). In der Folgezeit entwickelte sich im WESCH-Sportpark an der Jugendburg ein ausgeglichenes Spiel, bei welchem die Gäste aber vor dem Halbzeitpfiff noch auf 0:2 stellten. Noel Gryczka überwand Max Gahlmann drei Minuten vor dem Seitenwechsel.

Mit zwei Wechseln, einer taktischen Umstellung und neuem Mut gingen die Gemener den zweiten Durchgang an, aber die Warendorfer erstickten diesen sehr schnell. Nach vier Minuten erzielte Linus Austermann die Vorentscheidung und damit war auf Seiten der Hausherren alles Vorgenommene über den Haufen geworfen (49.). Spätestens in der 60. Minuten war die Bezirksliga-Partie entschieden, denn Niehoff traf zum 0:4 (60.). Die Gemener Junioren ergaben sich in der Folgezeit ihrem Schicksal und so fiel durch Austermann (63.) und Gryczka (69.) noch das 0:6. Tim Vorholt konnte mit einem verwandelten Foulelfmeter das Ergebnis nur noch leicht korrigieren, denn Joost Richter und auch Diego Kenitz vergaben gute Einschussmöglichkeiten. Mit dem Abpfiff erzielte Gryczka noch den 1:7-Endstand.

Ein enttäuschter U19-Trainer Detlef Vorholt gab nach der Begegnung zu Protokoll: „Die Mannschaft hat lediglich Mitte der ersten Hälfte konsequent die Vorgaben umgesetzt. Ansonsten fehlte insgesamt Tempo, Zweikampfverhalten und eine gehörige Portion Mut, um gegen Mannschaften in der Bezirksliga dieser Qualität mitzuhalten. Am Ende darf man sich aber auch nicht dermaßen „abschießen“ lassen.“

Aufstellung:

Gahlmann - Vorholt, Ebbing, Deckers, Heine (46. Heine), Thröner, Ewering (62. Schepers), Holtwick, Schank, Kenitz, Schlüter (46. Gerster)

Tore:

0:1 Johannes Niehoff (15.)

0:2 Noel Gryczka (42.)

0:3 Linus Austermann (49.)

0:4 Johannes Niehoff (60.)

0:5 Linus Austermann (63.)

0:6 Noel Gryczka (69.)

1:6 Tim Vorholt (70., Elfmeter)

1:7 Noel Gryczka (90.)



Volksbank Gemen