Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

NACHWUCHS: Heftige Niederlage für U19 gegen Münster


              

NACHWUCHS: SV Westfalia Gemen U19 - DJK Borussia Münster = 0:8 (0:2)

Eine heftige Niederlage kassierte am Sonntagmittag die U19 des SV Westfalia Gemen. Gegen die DJK Borussia Münster stand es am Ende 0:8. Durch die Niederlage rutschte die Westfalia auf den letzten Tabellenplatz ab.

Die Gäste reisten mit der Empfehlung von zwei Siegen in den WESCH-Sportpark an der Jugendburg und somit war den Hausherren die schwere der Aufgabe bekannt und dementsprechend konzentriert begann die Vorholt-Elf auch die Begegnung. Gegenüber der Vorwoche war U19-Trainer Detlef Vorholt wieder zum Umstellen gezwungen, denn Tim Bartholme verletzte sich in Epe schwer und fällt erneut mit einem Mittefußbruch wochenlang aus. Die Verletztenmisere auf Seiten der Gemener reißt somit nicht ab. In der ersten halben Stunde waren die Münsteraner zwar spielbestimmend, aber die Gemener standen sicher und agierten geschlossen gegen den Ball. Nach einem Eckball brachte Johannes Steinmann dann die Borussia in Führung (30.) und Linus Vennebörger erhöhte nur sechs Minuten später zum 0:2 (36.), dem gleichzeigen Pausenstand.

Mit neuem Willen kamen die Gemener aus der Halbzeit und drängten direkt auf den Anschlusstreffer, aber die Gäste ließen keine klaren Chancen zu. In dieser Drangphase nutzten dann die Münsteraner mit einem Doppelschlag ihre Tormöglichkeiten konsequent aus und Linus Vennebörger und Johannes Steinbach stellten auf 0:4 (51./54.). Diese beiden Treffer bedeuteten die Entscheidung in dieser Begegnung, aber die Gäste ließen nicht nach und kamen zu weiteren Möglichkeiten, ganz im Gegensatz zu den Westfalia-Akteuren, bei welchen meistens der finale Pass nicht sein Ziel fand. Die beste Möglichkeit im zweiten Durchgang verbuchte Felix Schepers, welcher aber vor dem Münsteraner Schlussmann Fritz Jasper knapp verzog. Für die Borussia konnten Jakob Bowinkelmann (61.), Friedrich Michels (78.), Mehmet Ali Ipek (80.) und Alan Hussein (86.) das Endergebnis in der Schlussphase noch deutlich in die Höhe schrauben - 0:8.

Aufstellung:

Gahlmann - Vorholt, Ebbing, Deckers (71. Kipp), Heine, Thröner, Schepers, Holtwick, Schank, Schlüter (36. Ewering), Richter (52. Klöcker)

Tore:

0:1 Johannes Steinmann (30.)

0:2 Linus Manolito Vennebörger (36.)

0:3 Linus Manolito Vennebörger (51.)

0:4 Johannes Steinbach (54.)

0:5 Jakob Bowinkelmann (61.)

0:6 Friedrich Michels (78.)

0:7 Mehmet Ali Ipek (80.)

0:8 Alan Hussein (86.)



Volksbank Gemen