Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Winking-Elf unterliegt 1. FC Bocholt mit 0:2


            

SENIOREN: SV Westfalia Gemen - 1. FC Bocholt = 0:2 (0:1)

Am heutigen Mittwoch durfte die Landesliga-Elf des SV Westfalia Gemen den Oberligisten 1. FC Bocholt im WESCH-Sportpark an der Jugendburg begrüßen. Gegen den ehemaligen Zweitligisten musste die Winking am Ende in eine 0:2-Niederlage einwilligen, der ersten Niederlagen in dieser Saisonvorbereitung.

Nur drei Tage nach dem Gastspiel beim Metzelder-Club TuS Haltern trat das Team vom Bocholter Hünting in Gemen an und erwischte den besseren Start in die Partie. Bereits nach drei Zeigerumdrehungen netzten die Gäste zum 0:1 ein und erwischten die Gemener Westfalia auf dem falschen Fuß. Mit zunehmender Spielzeit und nach einer chancenarmen Zeit verbuchte die Winking-Elf die erste Tormöglichkeit, aber Christoph Blanke setzte das Spielgerät über das FC-Gehäuse (24.). In den folgenden Minuten war dann aber der Oberligist am Zug und erspielte sich mehrere Chancen (25./29./33./38.), erzielte aber keine Tore. Die beste Möglichkeit zum 0:2 vergab der FC Bocholt dann vom Elfmeterpunkt, da die Spieler bei der Ausführung zu früh in den Strafraum gelaufen waren. Mit einem knappen Rückstand gingen die Gemener in die Halbzeitpause.

Bei wechselndem Wetter ging es in den zweiten Spielabschnitt, in dem beide Teams ihr Wechselkontingent ausschöpften. Die erste Chance hatte erneut das klassenhöhere Team, welches die Möglichkeit in der 55. Minute aber ausließ. Besser machten es die Mannen von FC-Trainer Manuel Jara nur fünf Zeigerumdrehungen später - 0:2 (60.). Die Hausherren konzentrierten sich in der Schlussphase mehr auf die Defensive und blieben offensiv ohne klare Abschlüsse. Der FC konnte sich aber auch nur noch drei Chancen erspielen (65./68./73.) und so blieb es am Ende aus Sicht der Westfalia beim 0:2.

"Wir sind mit dem Auftritt größtenteils zufrieden. Es war klar, dass wir gegen einen so starken Gegner die defensive Abläufe trainieren können, das hat insgesamt gut funktioniert", so Westfalia-Trainer Jan Winking nach der Begegnung, welcher auch Bezug auf die bisherigen Vorbereitungsspiele nahm: "Man merkt von Spiel zu Spiel, dass wir uns besser finden und unsere Vorstellungen umgesetzt werden."

Aufstellung:

Ewering - Coban, Wenk, Hübers, Springenberg (63. Storcks), Enke (63. Stapel), Bröcking (63. Opperbeck), N. Bellen (63. Behlulovic), Blanke (83. Demming), P. Bellen, Vorholt

Tore:

0:1 1. FC Bocholt (3.)

0:2 1. FC Bocholt (60.)



Sparkasse Westmünsterland