Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Dritte unterliegt in Heiden unglücklich


            

SENIOREN: FC Viktoria Heiden II - SV Westfalia Gemen III = 3:2 (1:0)

Mit einer 2:3-Niederlage endete das vorletzte Saisonspiel der Dritten in Heiden und damit belegt das Team von Trainer Thomas Schwerhoff weiterhin den neunten Platz in der Kreisliga B.

Die Viktoria bestimmte von Anfang an das Spiel und ging nach einer kurz ausgeführten Ecke und einem verdeckten 18 Meter Schuss durch Noel Plaumann in der siebten Spielminute in Führung. Auf Gemener Seite vergab Lohkamp aus kurzer Entfernung eine der wenigen Möglichkeiten in Halbzeit eins.

Die zweite Halbzeit begann aus Gemener Sicht so schlecht wie der erste Durchgang, nämlich mit einem Tor des Gegners. In seinem letzten Heimspiel als Heiden-Trainer erahnte der Sturm-Routinier Carsten Lorenz ein Abstimmungsproblem in der Gemener Abwehr und war sofort zur Stelle, umkurvte den Torwart Meinen und schob den Ball zur 2:0-Führung ein (48.). Danach fing sich die Westfalia und nahm auch offensiv am Spiel teil. Nach einer Ecke in der 50. Minute war Lohkamp zur Stelle und vollendete aus kurzer Distanz, nachdem die Heidener Abwehr den Ball nicht klären konnte. Es reichte sogar noch zum Ausgleich durch Dylong, der alleine auf Tor stürmend, die Ruhe im Abschluss behielt (80.). Die Antwort der Gastgeber folgte aber prompt durch Fabian Preuß (83.), der mit einer wuchtigen Direktabnahme vom 16er-Eck den Endstand herstellte. Torjäger Omeirate hatte noch zwei Möglichkeiten in der Schlussphase, konnte diese aber an diesem Tag mal nicht nutzen.

"Der Dank an dieser Stelle gilt vor allem Lukas Stenpaß, Dirk Meinen und Alex Rottstegge, die sich sofort bereit erklärten bei der Dritten auszuhelfen, so dass die Reise nach Heiden zumindest mit zwölf Mann und einem Torhüter angetreten werden konnte. Wie sich kurz vor dem Spiel zeigte, offensichtlich keine Selbstverständlichkeit", so Schwerhoff nach dem Spiel.

Aufstellung:

Meinen - Schwerhoff, Salz, Wesseling, Bengfort, Dylong, Darwish, Lohkamp, T. Röttger, Kedzia (65. Stenpaß), Omeirate

Tore:

1:0 Noel Plaumann (7.)

2:0 Carsten Lorenz (48.)

2:1 Niklas Lohkamp (50.)

2:2 Denis Dylong (80.)

3:2 Fabian Preuß (83.)



S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau