Aktuelles aus der Fußball-Seniorenabteilung

SENIOREN: Julian Rottstegge weiterhin in Blau-Weiß


            

SENIOREN: Julian Rottstegge gibt sein Ja-Wort

Neben Nils Wenk hat auch Julian Rottstegge seine Zusage bis 2019 gegeben und bleibt damit der Westfalia treu.

Rottstegge, welcher in dieser Saison sein erstes Seniorenjahr absolvierte, zählt den zu Pechvögeln der Spielzeit 2017/2018, denn der Mittelfeldspieler zog sich in der Winterpause einen Kreuzbandriss zu. Mittlerweile befindet sich Rottstegge nach der Operation auf dem Weg der Besserung, wird der Westfalia aber noch einige Zeit fehlen. „Julian darf sich selber nicht unter Zeitdruck setzen, denn wir werden ihn wieder langsam heranführen, damit er nach kompletter Heilung wieder seinen Beitrag für unser Spiel leisten kann“, so Sven Stege. Der mittlerweile 20-jährige wechselte während seiner Jugendzeit von der SG Borken nach Gemen und rückte mit Etienne Hübers im zweiten A-Jugendjahr immer wieder in den Landesliga-Kader auf, ehe er danach den Sprung komplett in den Landesliga-Kader schaffte.

Foto: Julian Rottstegge vor seiner Verletzung im Derby gegen die SG Borken

„Die Stimmung im Verein ist eine gute Mischung aus Ehrgeiz und Freude. Das hat mich am meisten überzeugt, aber auch das Gefühl, welches ich bei jedem Besuch des Sportplatzes habe“, so Julian Rottstegge zu seinen Beweggründen für die Verlängerung. 



Stadtwerke Borken