Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

NACHWUCHS: U15 steht vor schweren Landesliga-Spielen


            

C-JUGEND: Heute reist der Westfalia-Tross nach Stadtlohn

Die ersten 13 Spiele einer Nachwuchsmannschaften des SV Westfalia Gemen in der Landesliga hat die U15 nun absolviert und belegt in der mit zwölf Teams besetzten Staffel den neunten Platz, liegt damit auch voll im Soll.

Den vier Siegen und einem Unentschieden stehen allerdings auch acht Niederlagen gegenüber. Mit den bisherigen 13 Punkten auf der Habenseite peilt das Team vom Trainerteam Christopher Albring, Fabian Jansen und Julian Ochmann den Klassenerhalt und somit eine weitere Saison in der zweithöchsten Spielklasse im C-Jugendbereich an, muss dafür aber noch weitere Punkte einfahren. Eine weitere Saison Landesliga wäre für den Westfalia-Nachwuchs schon ein riesiger Erfolg, aber die kommenden Aufgaben sind nicht zu verachten. Am heutigen Mittwoch gastieren die Gemener beim SuS Stadtlohn (7. der Landesliga) zum Nachholspiel, ehe der SC Verl (6.) im WESCH-Sportpark an der Jugendburg gastiert. Mit zwei Auswärtsspielen bei der Spvg 20 Brakel (4.) und dem SC Münster 08 (8.) schließt der blau-weiße Nachwuchs den April in der Landesliga ab. Von diesen vier Begegnungen konnte die Elf aus Gemen in der Hinrunde keines gewinnen und musste gegen Brakel und Münster in deutliche Niederlagen einwilligen, gegen den SC Verl in eine sehr unglückliche. Mit den Erfahrungen aus der bisherigen Saison möchte die U15 diese kommenden Aufgaben nun positiver gestalten und damit den Aufwärtstrend fortsetzen.

Bis zum Ende der ersten Landesliga-Saison am 02. Juni warten noch fünf weitere Partien auf die U15 der Westfalia, aber das Ende der ersten, soll auch gleichzeitig der Beginn der zweiten Saison in dieser Spielklasse sein.



Volksbank Gemen