Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

SENIOREN: Offensivakteur Kirchhoff unterschreibt bis 2019


             

SENIOREN: "Ich freue mich auf die Herausforderung mit dem neuen Trainer"

Die Personalplanungen bei der Westfalia laufen weiter auf Hochtouren. In der vergangenen Woche hat auch Ken Kirchhoff sein Ja-Wort gegeben und seinen Kontrakt beim Landesligisten verlängert.

Foto: Markierte per Elfmeter den späten 2:2-Ausgleich gegen den SV Burgsteinfurt im vergangenen Dezember: Ken Kirchhoff (links)

„Ich freue mich auf die Herausforderung mit dem neuen Trainer“, so Kirchhoff bei der Verlängerung. Kirchhoff war erst am Anfang dieser Spielzeit von Eintracht Erle nach Gemen gewechselt, kam aber mit der Empfehlung des zweitbesten Torjägers der abgelaufenen Kreisliga A-Saison. In der Landesliga-Reserve unter Trainer Dennis Müssner absolvierte der Stürmer die ersten Spiele im Westfalia-Dress, ehe Kirchhoff während der Saison in den Landesliga-Kader aufrückte. Mit zwei verwandelten Elfmeter in der Landesliga war der gelernte Torjäger auch bereits für die Gemener erfolgreich. „Ken hat einen extremen Ehrgeiz, versucht trotz seiner langen Arbeitszeit immer zum Training zu kommen und möchte sich ständig verbessern“, so der Sportliche Leiter Sven Stege. „Mich freut es, dass ich unter anderem weiterhin mit Sven Schneider, den ich bereits seit meiner Kindheit kenne, in einer Mannschaft spielen kann", so Kirchhoff.



Stadtwerke Borken