Informationen und News der Fußball-Jugendabteilung

JUGEND: U15 fehlen nur sechs Minuten zum Punktgewinn


           

JUGEND: SV Lippstadt - SV Westfalia Gemen U15 = 2:0 (0:0)

Nach der deutlichen Heimniederlagen gegen den Nachwuchs vom SC Münster 08 in der Vorwoche, gastierte die U15 des SV Westfalia Gemen an diesem Wochenende beim Tabellenvierten SV Lippstadt, auf dem Papier eine noch härtere Nuss. Lange schnupperte der blau-weiße Nachwuchs an einem Unentschieden, wurde sechs Minuten vor Spielende aber aus allen Träumen gerissen. Am Ende hieß es aus Gemener Sicht 0:2.

Gegen die Lippstädter begannen die Gemener zunächst defensiv stark und verteidigten geschlossen. Mit viel läuferischem Einsatz und der passenden Zweikampfführung boten die Gäste dem Oberliga-Nachwuchs Paroli, dies attestierte auch U15-Coach Christopher Albring seiner Elf: "Die Einstellung hat heute gestimmt." Im ersten Durchgang konnten die Hausherren zwar die besseren Torchancen verbuchen, scheiterten dabei aber an der Latte, am starken Westfalia-Schlussmann Kempe oder am nicht justierten Visier. Für die Elf aus dem WESCH-Sportpark an der Jugendburg gab es Halbchancen zu verzeichnen, bei denen teilweise der letzte finale Pass oder der sogenannte letzte Schritt fehlte. Torlos ging es die Kabinen vom Bruchbaum-Stadion.

Im zweiten Durchgang agierten die Gemener etwas mutiger und konnten sich nach sieben Zeigerumdrehungen die erste Chance erspielen. Westfalia-Kapitän Jelke Elferink setzte sich mit einer schönen Einzelaktion in Szene, verpasste die Führung allerdings knapp (42.). Auf der gegenüberliegenden Seite konnte sich erneut Westfalia-Schlussmann Kempe auszeichnen, als er einen Lippstädter-Kopfball noch um den Pfosten lenkte (46.). Als sich das Spielende dann abzeichnete und der Anhang auf ein Unentschieden einstellte, fand Aaron Deckers noch einmal den Weg zum Tor der Hausherren, scheiterte aber am SV-Schlussmann (63.). Der Tabellenvierte hingegen war eine Minute später abgezockter und konnte einen Kopfball nach einem Freistoß doch noch im Gemener Gehäuse platzieren. Leonid Radi brachte den SV Lippstadt in Front (64.). Gemen warf die letzten Minuten dann alles nach vorne, wollte unbedingt noch einen Punkt mitnehmen, wurde in der letzten Minute aber ausgekontert und kassierte durch Moritz Rose den zweiten Gegentreffer (70.).

"Wir haben uns heute für den großen Einsatz nicht belohnt, ein Unentschieden wäre verdient gewesen", so U15-Coach Fabian Jansen nach der Partie.

Aufstellung:

Kempe - Lohaus, Hegmanns (36. Potthoff), Sehrbrock, Löbbing, Deckers, Elferink, Knüver, Herbert (48. Wittenberg), Thomzik, Südholt

Tore:

1:0 Leonid Radi (64.)

2:0 Moritz Rose (70.)



Stadtwerke Borken