Informationen und News der Fußball-Jugendabteilung

JUGEND: U15-Junioren belohnen sich erneut nicht


           

C-JUGEND: SV Westfalia Gemen U15 - SC Münster 08 = 0:5 (0:1)

Am Ende ließen die U15-Junioren vom SV Westfalia Gemen erneut die Köpfe hängen und wenn nur das Ergebnis betrachtet wird, dann war es ein Spiel zum Vergessen, aber das ist zu einfach. Trotz der 0:5-Heimniederlage hat der Gemener Nachwuchs wieder eine gute erste Halbzeit gespielt, nutzte die eigenen Möglichkeiten aber nicht, sondern kassierte dafür im Gegenzug den Gegentreffer.

In der Landesliga-Partie am letzten Ferienwochenende empfing die Gemener Westfalia den SC Münster 08 im WESCH-Sportpark an der Jugendburg und die Münsteraner konnten auch den ersten Torabschluss der Partie verzeichnen. Der SC-Distanzschuss ging aber deutlich über den Kasten von Westfalia-Schlussmann Lukas Kempe (7.). Im Gegenzug setzte sich dann Sakirthan Selvanayagam auf der Außenbahn durch und bediente Westfalia-Offensivakteur Luca Knüver, welcher allerdings den Ball nicht komplett unter Kontrolle brachte. Mit einer Kopfballabwehr auf der eigenen Linie bewahrte Malte Thomzik seine Farben vor einem Rückstand (11.), ehe die Hausherren in Führung hätten gehen müssen. Aaron Deckers aus spitzem Winkel (23.) und Jelke Elferink (26.) mit einem Pfostentreffer brachten das Spielgerät nicht im SC-Gehäuse unter und so kam es, wie es kommen mussten. Die Münsteraner schickten mit einem langen Ball Luca Mispelkamp auf Reisen, welcher die Gäste in Führung brachte (27.). Bitter für die Gemener U15, die mit dem knappen Rückstand in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel war es erneut Elferink, der aus der Distanz zum Abschluss kam, aber in SC-Keeper Ben Schneemann seinen Meister fand (40.). Die Westfalia-Elf war in der Folgezeit bemüht, den Rückstand zu egalisieren, aber der finale Pass fand seinen Abnehmer nicht und mit einem Doppelpack sorgten die Gäste dann für die Entscheidung. Joshua Louis Rose und Henrik Jakob Hake stellten binnen fünf Minunten auf 0:3 und brachen damit den Bann der Gastgeber. Durch die Treffer von Luca Mispelkamp und Ole Manschke wurde es für den SV Westfalia Gemen eine deutliche Niederlage (63./70.+1).

"Wir hatten in der ersten Halbzeit die Möglichkeit in Führung zu gehen, bekommen dann aber im Gegenzug den Gegentreffer, das ist mehr als ärgerlich", so U15-Coach Christopher Albring nach der Begegnung.

Aufstellung:

Kempe - Lohaus, Sehrbrock, Löbbing, Deckers, Elferink (61. Meye), Knüver, Thomzik, Selvanayagam (63. Herbert), Rodrigues (43. Wittenberg), Südholt (68. Potthoff)

Tore:

0:1 Luca Mispelkamp (27.)

0:2 Joshua Louis Rose (54.)

0:3 Henrik Jakob Hake (58.)

0:4 Luca Mispelkamp (63.)

0:5 Ole Manschke (70.+1)



S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau