Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

JUGEND: U14-Junioren sichern sich erste Saisonpunkte


            

C-JUGEND: U14-Junioren starteten mit zwei Niederlagen

Nach zwei Niederlagen zu Saisonbeginn konnte die neuformierte U14 an den Spieltagen drei und vier die ersten Punkte der Saison sammeln. Das Trainerteam Maurice Kipp, Tobias Storcks und Frederik Wedding durfte zum Saisonauftakt die letztjährigen U14-Spieler Louis Hilbert, Ben Legering, Nils Gettler, Max Schepers, Johannes Albring begrüßen. Dazu gesellten sich Justin Raren, Leon Wolf, Noel Schildger und Oscar Höynck aus der C3, sowie Jakim Jackson (U13), Jette Richter, Thilo Südholt, Chris Nattefort, Eric Groß-Onnebrink (alle U12), Lukas Niemeyer und Tim Schöneberg (beide D3).

 

Bereits am ersten Spieltag der Saison gastierte die SG Borken im WESCH-Sportpark an der Jugendburg und damit für die Westfalia die erste hohe Hürde. Mit 2:4 unterlagen die Gemener im Derby. Nur eine Woche später erwischte die U14 einen rabenschwarzen Tag und unterlag der JSG Lembeck/Rhade mit 1:9. Am dritten Spieltag empfing die Gemener Westfalia dann den Nachwuchs vom 1. SC BW Wulfen und konnte im zweiten Heimspiel den ersten Saisonsieg verbuchen. Nach einer 5:0-Halbzeitführung ließen die Blau-Weißen auch im zweiten Durchgang wenig anbrennen und siegten am Ende mit 11:1.

 

 

C-JUGEND: SV Rot-Weiß Deuten - SV Westfalia Gemen U14 = 4:4 (0:2)

Im Nachholspiel des vierten Spieltages gastierte die U14 bei Rot-Weiß Deuten und konnte in Deuten nach einem 1:4-Rückstand noch einen Punkt erringen, denn Ben Lefering schoss zum Spielende einen lupenreinen Hattrick zum 4:4-Endstand.

Die Gäste aus Gemen begannen sehr unkonzentriert und mussten bereits in der fünften Minute das 0:1 hinnehmen, denn Max Steffens traf vom Elfmeterpunkt zur Deutener Führung (5.). Die Führung egalisierte die Westfalia nur drei Minuten später. Ben Lefering markierte in der achten Minute das 1:1. In der Folgezeit hatten die Hausherren allerdings mehr vom Spiel und konnten durch einen Doppelpack von Jannis Grewer mit einer 3:1-Halbzeitführung in die Kabine gehen (20./35.).

Auch nach dem Seitenwechsel war die Elf von Rot-Weiß Deuten wacher und Jannis Grewer stellte auf 4:1, damit war für viele die Entscheidung in der Kreisliga B-Partie gefallen (50.). Die Gemener zeigten aber in dieser Phase die richtige Einstellung und steckten nicht auf, sondern setzten alles auf eine Karte. Mit einem Doppelpack von Ben Lefering meldete sich die Westfalia in der Partie zurück (62./63.). Damit war aber noch nicht Schluss, denn Lefering setzte noch einen drauf und traf zum 4:4-Ausgleich und schnürte damit einen Hattrick und bescherte seiner Elf einen Punkt.

"Die gute Moral zum Ende der Begegnung zeigte uns, was das Team kann. Der Punktgewinn täuscht aber nicht über die erste Halbzeit hinweg", so U14-Coach Tobias Storcks.

Aufstellung:

Richter - Groß-Onnebrink (Niemeyer), Rarek (Schöneberg), Wolf, Albring, Hilbert (Schildger), Lefering, Gettler, Schepers, Südholt, Höynck

Tore:

1:0 Max Steffens (5., Strafstoß)

1:1 Ben Lefering (8.)

2:1 Jannis Grewer (20.)

3:1 Jannis Grewer (35.)

4:1 Jannis Grewer (50.)

4:2 Ben Lefering (62.)

4:3 Ben Lefering (63.)

4:4 Ben Lefering (68.)



S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau