Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

JUGEND: C3-Junioren mit zwei Siegen nun Tabellenzweiten


          

C-JUGEND: SV Westfalia Gemen III - JSG Borken/Hoxfeld/Burlo III = 7:2 (3:2)

Am vergangenen Samstag stand für die C3 des SV Westfalia Gemen das Derby gegen die JSG Borken-Hoxfeld-Burlo 3 auf dem Programm. Man hatte sich vor dem Spiel viel vorgenommen, galt es doch zum Einen mit einem Sieg Platz 2 in Angriff zu nehmen und zum anderen Revanche zu nehmen für die deutliche Niederlage im Hinspiel. Mit einem 7:2-Heimsieg wurden beide Vorgaben erfüllt.

Von Beginn an merkte man den Jungs der Westfalia an, dass Sie seit Wochen in der Meisterschaft ungeschlagen sind und dadurch großes Selbstvertrauen getankt haben. Von Beginn an setzte man den Gegner kräftig unter Druck und konnte durch einen Doppelschlag von Simon Zobel schnell mit 2:0 in Führung gehen (5./10.). Im Anschluß schlichen sich dann jedoch ein paar Fehler ein, die der Gegner direkt eiskalt ausnutzte und zum 2:2 ausgleichen konnte. Mit dem Pausenpfiff konnten die Gemener durch eine schöne Einzelaktion von Max Moron dann aber wieder auf 3:2 stellen und mit einer knappen Führung in die Pause gehen.

Im zweiten Durchgang ließ die Mannschaft dann nichts mehr anbrennen und erhöhte durch weitere Treffer von Simon Zobel (46./52.), Muhammed Bakir (56.) und Baris Akpinar (69.) auf ein am Ende, auch in dieser Höhe, verdienten 7:2-Heimsieg und damit für drei wichtige Punkte auf der Habenseite.

„Wir haben heute vor allem in der zweiten Halbzeit ein sehr gutes Spiel gezeigt", so Linienchef Oliver Zweil nach der Partie, welcher bereits auf die nächsten Spiele schaute: "Jetzt heisst es in den letzten beiden Spielen noch einmal alles zu geben, um am Ende der Serie den zweiten Tabellenplatz fest zu machen. Das hätten sich die Jungs absolut verdient!“

Aufstellung:

Daniels - Zweil (Jandiew), Wolf, Scho, Alck (Leesing), Zobel (Moron), Warnke (Hüging), Nollenberg, Bayakhmetov, Akpinar, Bakir

Tore:

1:0 Simon Zobel (5.)

2:0 Simon Zobel (10.)

2:1 JSG Borken/Hoxfeld/Burlo

2:2 JSG Borken/Hoxfeld/Burlo

3:2 Max Moron (33.)

4:2 Simon Zobel (46.)

5:2 Simon Zobel (52.)

6:2 Muhammed Bakir (56.)

7:2 Baris Akpinar (69.)

 

 

C-JUGEND: SV Westfalia Gemen III - TuS Gahlen = 9:1 (5:1)

Am Dienstag galt es für die Gemener C3 im Nachholspiel gegen TuS Gahlen mit einem Sieg zum Tabellenführer aus Hullern aufzuschließen. Dies gelang der Elf vom Trainerteam Oliver Zweil und Herbert Hülskamp mit einem am Ende verdienten 9:1-Heimsieg.

Von Beginn an war der Westfalia-Elf anzumerken, dass ein Heimsieg eingefahren werden sollte und so dauerte es nur bis zur fünften Minuten, bis Muhammed Bakir seine Farben mit 1:0 in Führung brachte (5.). Dieses frühe Tor beflügelte die Westfalia weiter und so konnte man bereits in der 10. und 13. Minute über das 2:0 beziehungsweise 3:0 jubeln. Beide Treffer erzielte Muhammed Bakir, der damit einen Hattrick erzielte. Auch in der Folgezeit hatten die Gemener einige Großchancen durch Nils Zweil und Hendrik Leesing zu verzeichnen, die aber erstmal nicht genutzt werden konnten. Anders die Gäste aus Gahlen, die mit dem ersten Torschuss in der 25. Minute den Anschlusstreffer erzielen konnten. Wer jetzt dachte dieses Tor würde die Gemener verunsichern, sah sich schnell eines Besseren belehrt. Nach einem Treffer von Simon Zobel und einem Eigentor kurz vor der Pause, ging es mit einem 5:1 in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang wollten die Gemener an den ersten Abschnitt anknüpfen und in der 40. Minute erzielte Sebastian Warnke bereits das 6:1. Im Anschluß ließ es dann die Zweil-Elf etwas ruhiger angehen, wobei sich aber trotzdem weitere gute Torchancen ergaben, die aber erstmal nicht verwertet wurden. Islam Bayakhmetov hatte doppelt Pech, als er mit zwei Distanzschüssen zuerst am Pfosten, dann an der Latte scheiterte! Erst in der Schlussphase konnte man das Ergebnis noch durch Tore von Simon Zobel (66.), Jannik Alck (70.) und Muhammed Bakir (70.+1) auf 9:1 hochschrauben.

„Wir haben heute sehr gut den Ball laufen lassen. Dinge, die wir noch am Montag im Training einstudiert haben, wurden heute sehr gut umgesetzt. Besonders gefreut hat mich auch das Comeback von Luis Heitkamp, der aufgrund eines Bruchs des Schlüsselbeins drei Monate nicht spielen konnte", so Oliver Zweil nach dem zweiten Sieg binnen vier Tagen. Für die Gemener C3-Junioren steht nun nur noch ein Spiel auf dem Spielfeld, welches über die Meisterschaft entscheiden kann: „Durch diesen Sieg heute, haben wir mit dem Tabellenführer nach Punkten gleichgezogen. Mit einem Sieg in Velen wäre bei einem gleichzeitigen Punktverlust von Hullern sogar der Sprung nach ganz oben noch möglich. Mal sehen was am letzten Spieltag noch passiert", blickte Zweil bereits zwei Wochen voraus.

Aufstellung:

Daniels - Jandiew, Zweil (Wolf), Scho, Alck, Leesing, Zobel (Warnke), Baumeister, Bayakhmetov, Akpinar, Bakir (Heitkamp)

Tore:

1:0 Muhammed Bakir (5.)

2:0 Muhammed Bakir (10.)

3:0 Muhammed Bakir (13.)

3:1 TuS Gahlen

4:1 Simon Zobel (30.)

5:1 TuS Gahlen (Eigentor)

6:1 Sebastian Warnke (60.)

7:1 Simon Zobel (66.)

8:1 Jannik Alck (70.)

9:1 Muhammed Bakir (70. +1)



Sparkasse Westmünsterland