Aktuelle Nachrichten vom Sportverein Westfalia Gemen e.V.

JUGEND: Erst Auszeichnung, dann Heimsieg für Westfalia


         

C-JUGEND: SV Westfalia Gemen U15 - SG Wattenscheid 09 II = 4:0 (3:0)

Vor der letzten Pflichtaufgabe der Saison am vergangenen Samstag folgte die Kür für den Bezirksliga-Meister der Spielzeit 2016/2017. Vor dem Heimspiel gegen den Nachwuchs des ehemaligen Bundesligisten SG Wattenscheid 09 wurde die U15 des SV Westfalia Gemen vom Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.V. in Person von Bernd Götte ausgezeichnet. Im Anschluss konnten die Gemener Junioren das letzte Saisonspiel für sich entscheiden und einen ungefährdeten 4:0-Heimsieg verbuchen.

Für beide Nachwuchsmannschaften ging es in der letzten Partie um keine wichtigen Punkte mehr, denn die Entscheidungen waren bereits gefallen, Westfalia Gemen war Meister und die SG Wattenscheid 09 belegte einen Platz im gesicherten Mittelfeld. Nichtsdestotrotz wollten sich die Hausherren mit einem positiven Erlebnis in die Sommerpause verabschieden und dementsprechend motiviert ging die Westfalia-Elf ans Werk. Nach wenigen Minuten des Abtastens sorgte der erste ruhende Ball für Gefahr. Den Freistoß von Alexander Bilski verwertete Jelke Elferink per Kopf zur 1:0-Führung (9.). Diese hätte der Torschütze wenige Minuten später ausbauen können, aber das Spielgerät verfehlte knapp das Ziel (14.). Besser machte es dann nur eine Zeigerumdrehung später Jonas Buskasper, der das Zuspiel von Luuk Potthoff zum 2:0 verwertete (15.). Weiterhin blieben die Gemener das spielbestimmende Team und ließen die Wattenscheider-Elf kaum zur Entfaltung kommen. Eine Minute vor dem Seitenwechsel stellte Luca Schwarzig dann auf 3:0 und sorgte somit für die Vorentscheidung in dieser Partie.

Auch im zweiten Spielabschnitt im WESCH-Sportpark an der Jugendburg veränderte sich die Rollenverteilung nicht. Die Feldüberlegenheit münzten die Hausherren in der 43. Spielminute noch in ein weiteres Tor um und sorgten damit für die endgültige Entscheidung. Jonas Buskasper erkämpfte sich den Ball und schob im Anschluss diesen am SG-Schlussmann Jan Zielke vorbei ins Gehäuse. Auch in der Schlussphase war von den 09ern keine klare Torchance mehr zu verzeichnen und so hieß es am Ende 4:0 für den SV Westfalia Gemen.

Der 4:0-Heimsieg war ganz nach dem Geschmack vom Trainerteam Albring/Jansen. "Wir wollten uns mit einem positiven Erlebnis verabschieden, dies ist den Jungs gut gelungen", so Albring.

Aufstellung:

Göttling - Wenzel (65. Gojkovic), Vaalbrock, Gesing, Potthoff, Rieswick, Buskasper, Elferink (51. Bollenberg), Deckers (45. Thomzik), Schwarzig, Bilski (60. Südholt)

Tore:

1:0 Jelke Elferink (9.)

2:0 Jonas Buskasper (15.)

3:0 Luca Schwarzig (34.)

4:0 Jonas Buskasper (43.)



Volksbank Gemen