Aktuelles aus der Fußball-Seniorenabteilung

SENIOREN: 5:3-Erfolg am Saisonende für Geers-Elf


          

SENIOREN: SV Dorsten-Hardt - SV Westfalia Gemen = 3:5 (2:3)

Im letzten Spiel der Saison 2016/2017 gelang der Geers-Elf noch ein 5:3-Auswärtserfolg beim SV Dorsten-Hardt und damit auch wieder einmal drei Punkte in der Fremde.

Bei sommerlichen Temperaturen kam es allen Akteuren zugute, dass die Landesliga-Partie bereits am Freitagabend stattfand und nicht wie geplant, am kommenden Sonntagnachmittag. Die Gemener Westfalia erwischte den besseren Start und ging bereits nach drei Zeigerumdrehungen mit 1:0 in Führung. Kevin van Klaveren sorgte, wie in der Vorwoche auch, für das 1:0 (3.). Davon ließen sich die Hausherren, welche am letzten Spieltag bereits den Klassenerhalt sichern konnten, nicht aus der Ruhe bringen und konnten binnen elf Minuten die Partie drehen, denn Patrick Siegle (18.) und Dominik Königshausen (28.) zeigten sich vor dem Gehäuse vom wiedergenesenen Sven Schneider eiskalt. Für beide Teams ging es im letzten Saisonspiel nur noch um einen versöhnlichen Saisonabschluss und dafür boten die beiden Landesligisten ihrem Anhang eine Menge Tore. Mit seinen Saisontreffern neun und zehn konnte Dennis Seeger die Partie vor dem Seitenwechsel erneut drehen und die Westfalia-Elf wieder in Führung bringen (44./45.).

Nach dem Seitenwechsel waren die Gemener das spielbestimmende Team und fünf Zeigerumdrehungen nach dem Wiederanpfiff durch den Unparteiischen Sascha-Jens Tysiak sorgte Florian Hahm mit Saisontreffer Nummer 14 für die 4:2-Führung (50.), welche Mirko Tembrink zwölf Minuten später auf 5:2 ausbaute (62.). Die Entscheidung war in dieser Partie nun gefallen, aber durch diverse individuelle Fehler wurden beide Teams zu weiteren Torchancen eingeladen, die aber ungenutzt blieben. "Wir haben dem Gegner heute durch zu viele individuelle Fehler Chancen in Hülle und Fülle überlassen", so Geers zur Entstehung der Torchancen, wobei einer dieser Fehler zum 3:5-Anschlusstreffer durch Daniel Hennebach führte (74.), dem gleichzeitigen Endstand im letzten Saisonspiel.

"Das war ein schöner Sommerkick bei dem das Ergebnis deutlich höher hätte ausfallen können", so Geers nach der Partie.

Aufstellung:

Schneider - Bietenbeck, Elsing, Bröcking (37. Eken), Hahm, Tembrink, Seeger, Anschlag (68. Rottstegge), Vorholt, van Klaveren (46. Harbeck), Geers

Tore:

0:1 Kevin van Klaveren (3.)

1:1 Patrick Siegle (18.)

2:1 Dominik Königshausen (28.)

2:2 Dennis Seeger (44.)

2:3 Dennis Seeger (45.)

2:4 Florian Hahm (50.)

2:5 Mirko Tembrink (62.)

3:5 Daniel Hennebach (74.)



S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau