News und Berichte

TURNEN: Nachwuchs hat Siegertreppchen im Visier


          

TURNEN: Gemener Turnerinnen starten mit zwei Mannschaften in der Bezirksliga

Am vergangenen Wochenende fand die Hinrunde der Bezirksliga für den KM-Bereich (Kür modifiziert) im Geräteturnen statt. Insgesamt 11 Mannschaften von 8 Vereinen fuhren nach Ochtrup, um die ersten Punkte zu sammeln. Im Rahmen der Liga werden zwei Wettkämpfe der KM3 gem. Münsterlandliga 3 geturnt, eine sogenannte Hin- und Rückrunde. 

Einen starken Auftakt zeigte die zweite Mannschaft aus Gemen am Boden, welche in der Besetzung Alina Dahlhaus, Alexandra Spieker, Anna-Lina Kuhn, Chiara Lammerding, Frieda Heschke und Sina Reining antrat. Nach dem guten Start büßte der Westfalia-Nachwuchs allerdings am Balken viele Punkte ein und beendete den Wettkampf auf dem zehnten Platz.

Die erste Mannschaft mit Marie Schütte, Alina Wissing, Amelie Berek, Jule Schröder und Lena Jaenichen zeigten wiederum am Balken ihre Stärken. Marie Schütte erreichte die Tageshöchstwertung, gefolgt von ihrer Mannschaftskollegin Amelie Berek. Das Westfalia-Team erreichte somit das höchste Mannschaftsergebnis am Balken. Am Barren zeigte Alina Wissing eine hervorragende Leistung und erturnte sich somit an diesem Gerät die Tageshöchstwertung. Am Ende reichte es für den Nachwuchs zum vierten Platz. Mit zu dieser Mannschaften gehören ebenfalls Leonie Bonhoff (verletzte sich beim Einturnen) und Mirja Tembrink (verhindert). Mit einem geringen Abstand von nicht einmal zwei Punkten auf den ersten Platz, kann sich der Gemener Nachwuchs in der Rückrunde noch berechtigte Hoffnung auf einen Platz auf dem Siegertreppchen machen.



Volksbank Gemen