News und Berichte

TURNEN: Erfolgreicher Start für Turnerinnen


          

TURNEN: Alle vier gemeldeten Mannschaften landeten auf dem Siegertreppchen

Nach der langen Winterpause ging es am vergangenen Samstag bei den Schülerinnen-Mannschaftskämpfen in Borken schon richtig gut los für die jüngsten Turnerinnen vom SV Westfalia Gemen. Insgesamt nahmen 45 Mannschaften mit 225 Turnerinnen an dem Wettkampf teil. Geturnt wurde in fünf Wettkampfklassen (WK).

Alle vier gemeldeten Westfalia-Mannschaften landeten auf dem Siegertreppchen. In WK 6 (Jahrgang 2004 und jünger) landete die Mannschaft mit Amelie Höing, Franziska Horn, Janine Tembrink, Maja Klinkenbusch und Sophie Stewering auf dem dritten Platz. In WK 7 (Jhg. 2006 uund jünger) erreichte die Mannschaft mit Sarah Goedecke, Alexa Schepers, Lilly Janosch, Eva Schnieders und Katharina Tenbohlen den zweiten Rang. In WK 8 (Jhg. 2008 und jünger)  erturnte sich die Mannschaft mit Lotta Böing, Jana-Marie Grunden, Aava-Sophie Nagel und Victoria Nickel ebenfalls den dritten Rang und in WK 9 (Jhg. 2010 und jünger) erreichte die Mannschaft mit Lilly Bollenberg, Nora Hermine Göckener, Charlotte Höing, Lana Kemper und Mariros Joel den zweiten Platz - eine tolle Bilanz aus Sicht der Gemener Westfalia

Da bei diesem Wettkampf eine Mannschaft nur aus 5 Turnerinnen bestand, mussten Johanna Horn und Finja Sümpelmann in WK 7, Joke Osman und Charlotte Buddenborg in WK 8 und Ida Becker und Fine Haveresch in WK 9 außer Konkurrenz turnen. Aber auch sie zeigten hervorragende Leistungen und sammelten somit Wettkampferfahrungen. "Wir sind richtig stolz auf die gezeigten Leistungen von unserem Nachwuchs", so die Westfalia-Trainerinnen.

Für alle Teilnehmer gab es eine Medaille und die ersten drei Mannschaften je Wettkampfklasse erhielten zusätzlich noch eine Urkunde. 

 


S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau