Aktuelles aus der Fußball-Seniorenabteilung

SENIOREN: Zwei Siege zum Auftakt - 3:0 über Weseke


SENIOREN: Zwei Siege zum Auftakt - 3:0-Erfolg über den SV Alder Weseke

Zwei Spiele – Zwei Siege, das ist die makellose Bilanz des Fuball-Landesligist SV Westfalia Gemen nach zwei absolvierten Testspielen. Einem 3:1-Auswärtserfolg bei TSV Raesfeld ließen die Schützlinge um Spielertrainer Georg Geers ein 3:0-Erfolg über den ambitionierten A-Kreisligisten SV Adler Weseke folgen.

Binnen 24 Stunden bat der 29-jährige Linienchef gleich zwei Mal zum Duell 11vs11. Schwere Beine? –„das ist doch klar“, so Geers, der selber knapp 135 Minuten wie weitere fünf Trainingseinheiten in den vergangenen sechs Tagen in den Knochen hat. Umso erfreulicher, so der Coach, sei, dass der derzeit noch dezimierte 28-Mann-Kader – aktuell fehlen noch sieben Akteure – voll mitzieht. Beim 3:1-Erfolg über den TSV Raesfeld hatte Dennis Seeger seine Farben in Führung gebracht, Güven Engin und Florian Girnth führten in der Schlussphase nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich die Entscheidung herbei. Den Torreign beim 3:0-Erfolg über Adler Weseke eröffnete Mirko Tembrink nach 57 Minuten. Florian Girnth, der sich in bestechender Frühform mit ausgiebiger Treffsicherheit präsentiert, sorgte für das 2:0, ehe der eingewechselte Chris Harbeck das hochverdiente 3:0 erzielte.

„Sicherlich muss man die Leistung relativieren und dem hohen Trainingspensum unterordnen“, weiß Geers die Leistungen gemäß dem Vorbereitungsstand einzuordnen. „Defensiv, so der Westfalia-Coach weiter, haben wir relativ kompakt und sicher gestanden, dementsprechend wenig bis nichts zugelassen. Dass offensiv noch wenige Automatismen greifen, ist doch zu erwarten.

Hinweis: Die nächste Testspielreihe steht in der kommenden Woche im Rahmen des Dankbar-Cups an. Am Dienstag steht die Westfalia im Auftakt-Match dem Ligakonkurrenten SV Dorsten-Hardt gegenüber. Anstoß ist um 19.20 Uhr

 



Stadtwerke Borken