Die Abteilung Alte Herren bei Westfalia Gemen

Altherrenfußballer holen die Titel


 
Am vergangenen Samstag den 19. Januar 2013 erspielten sich die Fußballoldies überlegen den Stadtmeistertitel. In einer Runde jeder gegen jeden erspielten die sechs Ü40 – Teams der Borkener Vereine ihren Meister. Im ersten Spiel des Tages trafen die Gemener – Oldies auf die Kicker vom RC Borken – Hoxfeld. Das Endergebnis mit 2 : 1 spiegelt nicht die deutliche Überlegenheit wieder. Die schnelle Führung nach nur 2 min. und weitere Großchancen. Bereits früh wurde deutlich, dass der Titelgewinn am heutigen Tage nur über die Kicker der Westfalia geht. Das vermeidbare, zwischenzeitliche 1 : 1 war am Ende nicht mehr als ein Schönheitsfehler.
Im zweiten Spiel gegen den SV aus Burlo wieder ein 2 : 1. Hier war der Sieg letztlich auch verdient, aber deutlich enger. Musste doch Torhüter Alferding einige Male ernsthaft eingreifen.
Gegen den FC Marbeck hatte „der Lange“ nichts zu tun, dennoch kassierte er einen Gegentreffer. Und dieser Gegentreffer reichte den Marbeckern um ein 1 : 1 zu ermauern, ich hätte fast gesagt zu ergaunern. Aber so spielt sich Fußball. Hinten sicher stehen und vorne mit etwas Glück agieren. Funktioniert. Andererseits spricht diese defensive Haltung Bände. Waren doch die Gemener Stürmer allen voran, Esen Kara und Marek Pielak, richtig gut drauf. Beide erzielten 4 Tore, somit waren sie an 8 der 13 Gemener - Buden direkt beteiligt.
Spiel 4 gegen die SG Borken. Ein schweres Spiel. Borken hatte zuvor den Tageshöchstsieg mit 6 : 1 gegen Hoxfeld erkämpft. Das frühe 1 : 0 durch Esen. Borken wurde etwas stärker und kam zum Ausgleich. Aber die Gemener waren am heutigen Tag zu gut. Am Ende ein deutliches 4 : 1. Vielleicht um ein Tor zu hoch.
Das Spiel gegen Adler Weseke wurde zum echten Endspiel. Gemen hatte nach 4 Spielen 10 Pluspunkte und die Weseker 9. Die Adlerträger mussten also gewinnen. Aber Gemen ging schnell durch Tore von Marek Pielak und Günter Friss in mit 2 : 0 in Front. Weseke wehrte sich und, siehe da, nach 8 min. plötzlich das 2 : 2. Die Gemener Oldies wurden aber nicht nervös. Spielten weiter nach vorne und mit dem Schlusspfiff nach 12 min. machen sie das
4 : 2.
Am Ende ein souveräner Titelgewinn. 5 Spiele, 13 Punkte und 13 : 6 Tore!
Glückwunsch an die Ü40 – Kicker aus Gemen!!
 
Bei den Fußball – Oldies waren am Samstag im Einsatz:
B. Alferding; G. Friss; S. Ceranski; U. Hein; Detlef Hoves; Detlef Osing; St. Kolotziej;
E. Kara; M. Pielak; D. Göckener

Ü 40

Westfalia Gemen - RC Borken-Hoxfeld 2:1, SV Burlo - SG Borken 0:2, FC Marbeck - Adler Weseke 2:3, W. Gemen - SV Burlo 2:1, RC Borken-Hoxfeld - FC Marbeck 0:4, SG Borken - Adler Weseke 0:2, FC Marbeck - Westfalia Gemen 1:1, RC Borken-Hoxfeld - SG Borken 1:7, Adler Weseke - SV Burlo 0:2, Westfalia Gemen - SG Borken 4:1, Adler Weseke - RC Borken-Hoxfeld 2:0, SV Burlo - FC Marbeck 3:0, Adler Weseke - W. Gemen 2:4, RC Borken-Hoxfeld - SV Burlo 2:0, SG Borken - FC Marbeck 3:0. Abschlusstabelle: 1. Westfalia Gemen, 2. SG Borken, 3. Adler Weseke, 4. SV Burlo, 5. FC Marbeck, 6. RC Borken-Hoxfeld



S&F Metallbau, Industriebau, Gewerbebau